News - Nintendo Switch : Nach Lite-Version: Wie steht es um ein Pro-Modell?

  • NSw
Von Kommentieren

Länger gab es Gerüchte um gleich zwei neue Modelle der Switch. Mit der Switch Lite wurde das kostengünstigere Handheld-Modell nun tatsächlich offiziell bestätigt, doch wie steht es eigentlich um die vermeintliche leistungsstärkere Pro-Variante?

Während die Handheld-Version Switch Lite mittlerweile offiziell ist, fehlt von dem zweiten neuen Modell der Switch, um das sich schon länger Gerüchte rankten, weiter jede Spur. Im Gespräch mit CNET ließ Nintendos Amerika-Chef Doug Bowser nun aber durchblicken, dass es eine solche Switch Pro bzw. Switch 2 nicht mehr im laufenden Jahr 2019 geben wird. Laut ihm ist die Switch Lite die einzige neue Hardware, die Nintendo zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft im Angebot haben wird.

Ist eine Pro-Version oder ein Nachfolger damit im Augenblick gänzlich vom Tisch? Das ist unbekannt, aber falls eine solche Fortentwicklung der aktuellen Hardware kommt, dann frühestens 2020.

Tut sich in Bezug auf die reguläre Switch in diesem Jahr dann gar nichts mehr? Diese Frage kann wohl trotzdem mit "Nein" beantwortet werden. Das jedenfalls legen neue Eintragungen und Anträge von Nintendo bei der zuständigen US-Behörde Federal Communications Commission (FCC) nahe. Dort muss neue Hardware immer erst angemeldet und freigegeben werden, ehe diese in den Vereinigten Staaten erscheinen kann.

Nintendo ist dort unlängst vorstellig geworden und hat eine Einreichung in der Kategorie "Class II Permission Change" getätigt. Dabei handelt es sich schlussendlich um eine Überarbeitung einer existierenden Hardware. Oder übersetzt: Die reguläre Switch wird 2019 wohl noch eine kleinere Überarbeitung bzw. Optimierung erhalten. Das hat für die Japaner den Vorteil, dass nicht das komplette Produkt noch einmal neu zertifiziert werden muss.

Im Gespräch ist eine Optimierung des System-on-Chip aka NVIDIA-Tegra-Prozessors der Switch, auf dem CPU und Grafikeinheit untergebracht sind. Das könnte für einen effizienteren Betrieb der Konsole sowie womöglich kleinere Leistungszuwächse sorgen; ganz große Sprünge solltet ihr davon aber nicht erwarten, zumal davon auszugehen ist, dass das neue Modell irgendwann relativ geräuschlos unter dem gleichen Namen in den Verkauf gehen dürfte. Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Nintendo Switch Lite - Der Neuzugang zur Nintendo Switch-Familie
Der Neuzugang zur Nintendo Switch-Familie: Nintendo Switch Lite

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel