News - Overwatch : 4K-Support und neue Nerfs

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Blizzard hat einen neuen Patch für Overwatch veröffentlicht, der sich vor allem für Xbox-One-X-Besitzer lohnt. Darüber hinaus gibt es wieder einige Anpassungen am Balancing.

Das neue Overwatch-Update könnt ihr ab sofort direkt über euren PC, PS4 oder die Xbox One herunterladen. Die einzige konsolenspezifische Neuerung betrifft allerdings die Xbox One X. Auf ihr wird Overwatch künftig auch in 4K unterstützt. Das ist aber noch nicht alles. Unter umständen müsst ihr euch darauf einstellen, dass sich euer Lieblingscharakter künftig anders anfühlt.

Mercys Valkyrien-Ultimate widerfährt dabei ein ziemlich auffälliger Nerf: Nicht länger gewährt er einen Bonus-Wiederbelebungs-Charge und ändert Wiederbelebung dahingehend, dass sie nicht länger sofort wirkt. Valkyrie wirkt jetzt nur noch 15 statt 20 Sekunden. Die Effektivität von Schutzengel wurde um satte 50 Prozent gesenkt. Auch Junkrat hat es mit dem neuesten Overwatch-Update erwischt. Die ferngezündete Mine verursacht nun weniger Schaden an Zielen, die weiter vom Zentrum der Explosion entfernt stehen.

Abgesehen davon fügt das Update einige Promo-Items zu World of WarCraft: Battle for Azeroth hinzu, die ihr bekommen könnt, wenn ihr die Erweiterung vorbestellt. Ein kleiner Bug wurde durch den Patch ebenfalls entfernt, der dafür sorgte, dass die Texturen von D.Vas Gesicht und Haaren nicht geladen wurden, wenn der Black-Cat-Skin genutzt wurde.

Gameswelt News - Sendung vom 24.01.2018
Gameswelt News vom 24.01.18: Ghost Recon: Wildlands, Xbox Game Pass, Overwatch und World of Tanks VR.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel