News - PlayStation 5 : Foto des Prototypen aufgetaucht + Preis-Spekulationen

  • PS4
Von Kommentieren

Sony hat mittlerweile ja offiziell bestätigt, dass die PlayStation 5 im kommenden Jahr 2020 erscheinen wird, aber bislang kein Bildmaterial der Plattform gezeigt. Zumindest vom Prototyp ist nun aber wohl ein Schnappschuss ins Netz gelangt.

Schon vor geraumer Zeit waren Zeichnungen ins Netz gelangt, die vermeintlich das DevKit der neuen PlayStation 5 zeigen sollten. Später meldeten sich bereits Entwickler zu Wort und bestätigten die Echtheit der Skizzen, ein echtes Bild des Prototyps der PS5 ist aber noch nicht ins Netz gelangt - bis jetzt.

Offenbar hat ein Studio nun die Verschwiegenheitsvereinbarung mit Sony gebrochen und dem YouTube-Channel ZoneofTech ein Bild des DevKits zugespielt. Bekanntermaßen haben DevKits nicht unbedingt etwas mit dem finalen Design einer Plattform gemein, der aktuelle Look der PlayStation 5 ist aber natürlich dennoch von Interessen und kann auch im obigen Schnappschuss begutachtet werden.

Der YouTube-Channel behauptet im unten angefügten Video, das Bild von einer nicht näher genannten Quelle zugespielt bekommen zu haben. Weitere Nachweise über die Echtheit des Materials seien jedoch nicht zu erwarten.

Sollte sich das Bild bewahrheiten, so lassen sich aus diesem auch einige Infos gewinnen. Die PS5 dürfte demnach sowohl USB 2.0 als auch USB 3.0 unterstützen. Außerdem ist - wie zu erwarten war - auch ein Disc-Laufwerk an Bord, welches Blu-rays (möglicherweise in 4K) unterstützt.

Losgelöst davon nehmen langsam aber sicher auch die Preisspekulationen Fahrt auf, nachdem sich zuletzt auch weitergehende Gerüchte zum Release-Termin aufgetan hatten. Gemeinhin war davon ausgegangen worden, dass Sony mit dem Herbst bzw. Weihnachtsgeschäft 2020 wohl wieder einen Release im November anvisierten dürfte, doch zuletzt gab es einige Berichte, wonach es sogar erst im Dezember 2020 soweit sein könnte.

Dann sollen Spielern wohl rund 500 Euro für die Plattform berappen müssen, zumindest wenn es nach einem europäischen Händler geht. Der in der Slowakei ansässige Shop ProGamingShop hat die PS5 nun für 499 Euro in das Programm aufgenommen. Solange Sony noch keine offizielle Ankündigung diesbezüglich getätigt hat, dürfte es sich dabei wohl um eine eigene Einschätzung der Seite sein. Diese stellt aber zumindest wohl einen groben Hinweis darauf dar, in welche Richtung es wohl gehen wird. Übrigens: Auch hier wird der 04. Dezember 2020 als Release-Termin genannt.

Wir halten euch rund um die PS5 natürlich weiterhin auf dem Laufenden!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel