Special - 10 Dinge, die du wahrscheinlich nicht über Sekiro wusstest : Der Affe zieht sich Kacka aus dem Hintern?!?!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Platz 4: Todesstöße bei etlichen Bossen

Vielen Mini-Bossen in Sekiro: Shadows Die Twice lässt sich bereits ein kompletter Lebensbalken rauben, wenn man sich heimlich von hinten an sie anschleicht, Klar, das wusstest du bereits. Sicherlich auch, dass das bei vielen Bossen geht, bei denen es eigentlich, nun ja, zunächst eben nicht geht – indem man den Kampf verlässt und sich dann an sie heranschleicht, wenn sie sich wieder an ihren Ausgangspunkt zurückbegeben. Wahrscheinlich wusstest du auch, dass man der (realen) Nonne bereits zwei ihrer drei Leben abluchsen kann, indem man sie zu Beginn des Kampfes mit einem Sprung vom Baum über ihr angreift.

Doch wusstest du auch, dass man den Kampf gegen den Angeketteten Oger mit einem Todesstoß eröffnen kann, indem man sich in einen winzigen Spalt zwischen seinem Rücken und dem Pranger quetscht, an den er gekettet ist? Wusstest du auch? Na gut, dann aber vielleicht nicht, dass auch bei O'rin des Wassers ein Todesstoß möglich ist. Zwar steht die Dame mit gebrochenem Herzen weit offen für jegliche Form eines Angriffs auf der Lichtung, macht aber keine Anstalten sich hinterrücks erdolchen zu lassen. Zumindest nicht, bis man eine Ladung Keramiksplitter auf sie wirft. Das irritiert sie dermaßen, dass du ihr schließlich doch deine Klinge in den Rücken rammen darfst.

Und wenn du selbst das wusstest, dann vielleicht sogar, dass selbst die Illusion der Nonne mit einem einzigen Todesstoß in den Rücken ganz einfach zu „cheesen“ ist - und das, obwohl sie einem im Bosskampf frontal entgegenkommt. Hierzu muss man auf das Dach der Hütte vor der Bossarena klettern, vor der zahlreiche Gegner versammelt sind. Von dort gelangt man durch einen Hintereingang in die Bossarena und kann ihr so in den Rücken fallen, wenn man sie noch ein wenig mit Feuerwerk verwirrt.

Nur der untote Bulle im Palast der Urquelle bildet eine Ausnahme: Er lässt sich zwar einen Todesstoß per Sprungangriff versetzen, wenn man sich vorsichtig über die Dächer des Palastes schleicht. Doch raubt man ihm damit nicht den kompletten Gesundheitsbalken, sondern nur die Hälfte davon – was den Kampf dennoch deutlich verkürzt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel