Special - Top 10 Halbzeit: Die bisher besten Spiele 2019 : So viele Highlights gab’s noch nie!

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Platz 3: A Plague Tale - Innocence

Es wurde so lange als Geheimtipp gehandelt, dass es irgendwann keiner mehr war: A Plague Tale: Innocence ist endlich wieder eine wunderschöne, zu Herzen gehende, durchweg unterhaltsame, lineare Einzelspieler-Erfahrung, wie sie in letzter Zeit regelmäßig für tot erklärt wurde. Als jugendliche Heldin Amicia flieht ihr gemeinsam mit eurem kleinen Bruder vor den Häschern der französischen Inquisition und seht euch gleichzeitig einer übernatürlichen Bedrohung durch Abermillionen von Ratten ausgeliefert. Atemlose Inszenierung, Momente menschlicher Wärme, sympathische Charaktere und zunehmend clevere Schleich- und Rätselmechaniken machen A Plague Tale zu DER Überraschung des Jahres. Dieses Spiel muss sich hinter dem ähnlich gearteten Meisterwerk The Last of Us keineswegs verstecken.

Besser als The Last of Us? - Videotest zu A Plague Tale: Innocence
A Plague Tale: Innocence ist das wahrscheinlich beste Spiel von dem ihr noch nichts gehört habt. Zeit, das zu ändern.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel