News - World of WarCraft: Warlords of Draenor : Blizzard bestätigt DDoS-Attacke zum Start

  • PC
Von Kommentieren

Für Blizzard Entertainment war der Start von World of WarCraft: Warlords of Draenor am gestrigen 13. November alles andere als problemfrei. Wie man in den offiziellen Foren bestätigte, sei es vor allen Dingen in Europa zu Login-Problemen gekommen, die durch die große Anzahl an Spielern bedingt gewesen seien, die in die Spielwelt eintauchen wollten.

Man habe diverse Schritte eingeleitet, um die Situation zu verbessern, wovon vor allen Dingen auch das nordamerikanische Publikum wenig später profitiert haben soll. Allerdings wurden die Server von Blizzard dann auch Opfer einer DDoS-Attacke, wie das Unternehmen in den Foren bestätigte. Diese soll zu stark erhöhten Latenzzeiten geführt haben.

Um der Probleme Herr zu werden, hat Blizzard auch die maximale Anzahl an Spielern auf einem Server reduziert; die Anzahl ist abhängig von der jeweiligen Regionen und den dortigen aktuellen Gegebenheiten. Man werde weitere Schritte einleiten, um die Stabilität zu verbessern und die Latenzzeiten zu optimieren.

World of WarCraft: Warlords of Draenor - Patch 6.0.2 Survival Guide Trailer
In diesem Survival-Guide-Video stellt euch Blizzard die wichtigsten Neuerungen des aktuellen Patches zum MMORPG vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel