News - Amnesia: The Dark Descent : Horrorspiel überraschend erfolgreich

  • PC
Von Kommentieren

Das PC-Horrorspiel Amnesia: The Dark Descent ist überraschend erfolgreich, wie die Macher nun in einem Blog bestätigten. Zählt man nämlich die Online-Verkäufe und die russischen Retail-Verkäufe zusammen, so wurde der Titel mittlerweile 200.000 Mal seit seiner Veröffentlichung im September 2010 verkauft.

Ursprünglich hatte Frictional Games 100.000 verkaufte Einheiten als Ziel anvisiert, dass diese Zahl nun verdoppelt wurde, verschafft dem Team einen unverhofften finanziellen Segen. Dieser fällt allerdings nicht ganz so groß aus, wie man nun vermuten möchte, denn ein großer Teil der Verkäufe wurde zu (bis zu 75 Prozent) reduzierten Preisen getätigt. Dennoch sank die Zahl der täglichen Erwerbe des Spiels nie unter 200, so dass Frictional Games zumindest daraus die laufenden Kosten ohne Probleme decken kann.

Randnotiz: Entgegen der immer wieder aufkeimenden Aussagen, der PC-Markt wäre am Ende, zieht Frictional Games aus den vorliegenden Zahlen ganz andere Schlüsse. Nach Auffassung der Entwickler werde der PC-Markt vielmehr größer und größer, vor allen Dingen was das Online-Geschäft betrifft. Grund genug für das Team, auch zukünftig weiterhin auf den PC als Plattform zu setzen.

Amnesia: The Dark Descent - Gameplay Trailer
Zum PC-Titel Amnesia: The Dark Descent werden weiter fleißig Videoclips veröffentlicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel