News - Call of Duty: Modern Warfare 4 : Gerücht: Singleplayer in Form eines Remaster dabei?

  • Multi
Von Kommentieren

Bereits kürzlich gab es ja einen ersten ganz kurzen Teaser zum neuen Call of Duty aus dem Hause Infinity Ward zu sehen, welches 2019 erscheinen soll. Dem Vernehmen nach wird es sich um Call of Duty: Modern Warfare 4 handeln - und nun machen erste potentielle Details zum neuen Shooter die Runde im Netz.

So hat sich nun der populäre YouTuber Chaos via Twitter mit vermeintlichen Infos zum möglichen Call of Duty: Modern Warfare 4 zu Wort gemeldet. Sollte Infinity Ward das Spiel wirklich in dieser Form 2019 auf den Markt bringen, dann könnte im Vergleich zum aktuellen Call of Duty: Black Ops IIII auch wieder eine Singleplayer-Kampagne an Bord sein. Dabei würden jedoch lediglich alte Spielinhalte aufgewärmt.

Laut Chaos nämlich wird der Singleplayer-Part des neuen Shooters ein Remaster der Kampagne aus Call of Duty: Modern Warfare 2 sein; komplett neue Einzelspieler-Inhalte soll es insoweit nicht geben. Zudem wird man im Remaster laut den Informationen des YouTubers auch auf die kontroverse Mission "No Russian" verzichten. In dieser übernimmt der Spiele die Rolle eines Doppelagenten, der zahlreiche Menschen auf einem Flughafen in einem terroristischen Akt umbringt.

Schenkt man den Spekulationen Glauben, dann könnte zu einem späteren Zeitpunkt zudem auch die Kampagne aus Call of Duty: Modern Warfare 3 als Remaster für Singleplayer-Fans nachgeliefert werden. Damit könnten Spieler mit aktuellen Plattformen die komplette Modern-Warfare-Saga im Einzelspielermodus noch einmal erleben, denn auch das erste Spiel dieser Reihe innerhalb des Franchise ist ja bereits als Remaster zu haben.

Ansonsten soll sich Call of Duty: Modern Warfare 4 - wie auch schon Black Ops IIII - vorwiegend auf den Multiplayer-Part konzentrieren. Neben der aufgewärmten Kampagne sind ein klassischer Mehrspielermodus, ein Zombies-Modus und auch wieder Battle Royale an Bord. Letzterer soll ein ähnliches Ausmaß annehmen wie der Blackout-Modus im aktuellen Serienableger; dabei sollen rund 45 Prozent der Karte schneebedeckt sein. Im Multiplayer-Modus soll das Pick-10-System sein Comeback geben und auch Specialists sind wieder vertreten.

Kommt alles wirklich so, dann markiert Modern Warfare 4 gleichzeitig das Ende der Modern-Warfare-Reihe. Allerdings ist unklar, von welcher Quelle die vermeintlichen Infos stammen; ihr solltet diese also schlicht als Gerücht einordnen, zumal ja noch nicht einmal bestätigt ist, dass es sich beim neuen Serienteil wirklich um Call of Duty: Modern Warfare 4 handeln wird. Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen natürlich auf dem Laufenden.

Top 10 - Geilste Call-of-Duty-Momente
Call of Duty: Black Ops IIII bekommt womöglich keine Kampagne. Aber gerade hier passieren teils abgefahrene Momente! Das sind die besten 10!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel