Komplettlösung - Far Cry: New Dawn : Komplettlösung & Tipps: Kampagne, Begleiter und Crafting

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry: New Dawn Komplettlösung: Problemlöser: das zerstörte New Eden durchqueren

Nachdem ihr das Derby gewonnen und ein Großteil der Henchwaymen-Anführer liquidiert habt, erhaltet ihr eine Nachricht von Kim Rye. Demnach sind die Zwillinge in New Eden einmarschiert, wo ihr sie endgültig bekämpfen müsst.

Vor Ort erwartet euch ein grausiges Bild: Die meisten Häuser brennen, während die Luft aufgrund der Asche fahlgrau gefärbt ist. Bevor ihr euch zum markierten Zielgebäude begebt, solltet ihr vorher alle anderen inspizieren. In vielen von ihnen liegen verletzte Mitglieder von New Eden, denen ihr auf die Beine helfen könnt und die euch beim folgenden Kampf zur Seite stehen.

Problemlöser: der Kampf gegen die Zwillinge

Habt ihr das Zielgebäude erreicht, dann kommt es zu einem letzten Dialog und dem unvermeidlichen Kampf gegen die Zwillinge. Während Lou euch mit ihrem Flammenwerfer auf die Pelle rückt, stellt sich Mickey auf das Gebäudedach ganz im Osten und visiert euch mit ihrem Scharfschützengewehr an. Eine wichtige Information vorweg: Wenn ihr eine der beiden Schwestern tötet, dann bleibt sie auch tot. Selbst wenn ihr also danach scheitert, dann müsst ihr euch nicht nochmal um den bereits bezwungenen Zwilling kümmern.

Auf den ersten Blick könnt ihr nicht viel ausrichten, weil die beiden Damen eine abartig hohe Ausdauer besitzen. Sie stecken Treffer ohne Ende ein und nutzen andersherum jede Gelegenheit für einen schmerzhaften Gegenschlag. Dabei setzt Lou die gesamte Umgebung in Brand und wirkt doppelt so aggressiv wie Mickey.

Deshalb raten wir zunächst zur Beseitigung von Lou – sofern ihr einen halbwegs sicheren Platz findet, wo euch Mickey nicht anvisieren kann. Der Bereich hinter beziehungsweise westlich des Gebäudes, in dem der Kampf beginnt, ist hierfür ausreichend.

Bezüglich eures Equipments solltet ihr auf Waffen mit streuender Munition verzichten und lieber auf ein knackiges Maschinengewehr setzen. Mit dem könnt ihr direkt auf Lou oder Mickey draufhalten und dafür sorgen, dass auch jede Patrone sitzt. Natürlich sollte es eine Waffe der Meisterklasse seien, weshalb wir die beiden mit einem AK-MS „Strahlendes Pink“ erledigt haben.

Gleichzeitig müsst ihr euch alle Nase lang heilen und eure Erste-Hilfe-Kästen gut einteilen. Falls ihr es noch nicht bemerkt habt: Sobald ihr einen Kasten benutzt, seid ihr während der Anwendung unverwundbar! Ihr könnt deshalb stets warten, bis eure Lebensenergie auf Null gefallen ist.

Benötigt ihr weitere Erste-Hilfe-Kästen, dann könnt ihr sie auch noch während des Kampfes basteln (sofern ihr die notwendigen Kräuter im Gepäck habt, versteht sich) oder solltet erneut die Häuser von New Eden durchsuchen, in denen ein paar herumliegen. Zudem stehen vor dem Gebäude, in dem der Kampf beginnt, ein paar Kisten mit unbegrenzter Munition.

Gleichwohl Lou und Mickey oberste Priorität haben, müsst ihr euch nebenbei um ein paar normale Henchwaymen sowie beißwütige Hunde kümmern. Letztere sind besonders eklig, weil sie euch ständig zu Boden werfen und somit verwundbar gegenüber allen anderen Gegnern machen.

Während ihr also die Hunde so schnell wie möglich abschießt, ignoriert ihr am besten alle Schurken, die euch NICHT explizit angreifen. Um diese kümmern sich bereits eure New-Eden-Mitstreiter, denen ihr vor Kampfbeginn auf die Beine geholfen habt. Werdet ihr hingegen direkt attackiert, dann haltet kurz mit eurem Gewehr auf euren Angreifer und nehmt anschließend wieder Lou oder Mickey ins Visier.

Ist Lou tot, dann solltet ihr euch direkt zum Gebäude begeben, auf dem Mickey steht. Überfallt sie regelrecht, in dem ihr zu ihr nach oben auf das Dach steigt. Sie wird sich zwar heftig wehren, aber zumindest ihre Position als Scharfschütze verlieren. Dafür wirft sie jetzt ständig mit Nebelgranaten, die für eine noch schlechtere Sicht sorgen. Auch wenn es nervig ist: Entfernt euch stets und nehmt hinter einem Gebäude Deckung. Blind ins Nichts zu schießen bringt in diesem Kampf rein gar nichts.

Unser letzter Tipp: Sowohl Lou als auch Mickey werden bereits zu Boden gehen, bevor ihre Lebensenergie bei Null ist. Allerdings sind sie nur verletzt, weshalb ihr sie noch einmal abschießen müsst. Ansonsten sind ihre Lakaien in der Lage, sie zu retten.

Ethans Seele: der Kampf gegen Ethan

Nachdem ihr die Zwillinge erfolgreich bekämpft habt, müsst ihr euch zum Schluss um Ethan kümmern. Der ist ganz nach Norden zu Josephs Zuflucht geflüchtet. Schnappt euch deshalb ein Boot, das ihr westlich von New Eden findet, und folgt dem Flussverlauf.

Am Ziel angekommen müsst ihr mit ansehen, wie Ethan eine der verbotenen Früchte isst und sich in ein schattenartiges Monstrum verwandelt. Der Kampf gegen ihn findet in einer kleinen Höhle statt, die kaum Deckungsmöglichkeiten beinhaltet.

Sollte sich Ethan bücken und einen Stein nehmen, dann müsst ihr nur ein paar Schritte zur Seite gehen. Bei der Gelegenheit ballert ihr auf seine rote Körperstellen, um zehn- bis zwanzigmal (!) so viel Schaden anzurichten. Allein deshalb solltet ihr erneut auf ein Maschinengewehr setzen, mit dem ihr schnell sowie punktgenau schießen könnt.

Ansonsten ist es etwas schwierig, Ethan ernsthaft zu verletzen. Seine größte Schwachstelle befindet sich am Rücken, gefolgt von beiden Achseln – die ihr immerhin beim eben erwähnten Bückvorgang anvisieren könnt. Deshalb bedarf es viel Geduld, um den Kampf erfolgreich zu beenden.

Begebt sich Ethan direkt zu euch und will euch eine Ohrfeige verpassen, dann rutscht schnell in eine andere Richtung. Das gleiche gilt, wenn er zum Sprung ansetzt. Funkelt eure Umgebung hingegen leicht rötlich, dann füllt sich die Höhle mit Bliss. Dieses könnt ihr allerdings mehr oder weniger ignorieren, weil es keinen allzu hohen Schaden anrichtet. Lauft einfach in eine sichere Ecke ohne Bliss und kämpft weiter.

Der Knackpunkt der Mission ist euer Munitionsvorrat, der sicherlich schnell aufgebraucht ist. Aus dem Grund müsst ihr euch stets am Wasserfall im Westen orientieren, vor dem ein Erste-Hilfe-Kasten und eine Kiste mit unbegrenzter Munition liegen. Lauft am besten stets hinter die Kiste und plündert sie von hinten. So ist es für Ethan schwieriger, euch zu folgen und erneut anzugreifen.

Konntet ihr Ethan besiegen, dann wird euch im Laufe des langen Abspanns eine Entscheidung abverlangt: Wollt ihr Joseph Seed erschießen oder ihn verschonen? Eure Wahl hat für den Spielverlauf keine Bedeutung. Zudem ist hiermit die Hauptstory beendet. Alledings könnt ihr im Gegensatz zu Far Cry 5 weiterspielen und euch um sämtliche Außenposten, Nebenmissionen, Schätze und Expeditionen kümmern, die euch noch fehlen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel