Komplettlösung - Far Cry: New Dawn : Komplettlösung & Tipps: Kampagne, Begleiter und Crafting

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry: New Dawn Komplettlösung: Die große Flucht: Nick Rye befreien

Achtung: Diese Mission solltet ihr nur dann in Angriff nehmen, wenn ihr die Fähigkeit Experten-Takedowns besitzt und somit Gegner der dritten Stufe heimlich ausschalten könnt!

Euer erstes Ziel ist der Pferch der Ölverschmierten, wo euer potenzieller Auftraggeber Nick Rye und von drei starken Highwaymen bewacht wird. Diese könnt ihr zum Glück nacheinander ausschalten: Peilt zuerst jenen an, der vor dem offenen Osteingang steht. Ihr könnt euch von der Seite nähern, um ihn unbemerkt zu eliminieren. Die anderen beiden kehren euch wiederum den Rücken zu und sollten deshalb kein Problem darstellen.

Die große Flucht: Mit Nick Rye nach Prosperity flüchten

Sobald ihr mit Nick reden könnt, startet die eigentliche Mission. Er bittet euch, ihm zu folgen und die nahe gelegene Seilrutsche zu benutzen. Danach führt er euch zu einem Schuppen mit einem Flugzeug - das leider nur fahren und nicht fliegen kann.

Ihr übernehmt deshalb das Steuer und klappert einfach eine Zielmarkierung nach der anderen ab. Ignoriert dabei sämtliche Gegner und passt nur darauf auf, nicht zu weit vom Weg abzukommen sowie keine roten Fässer zu berühren. So solltet ihr sicher zum Ziel gelangen.

Abenteuer beim Babysitting: Fallen vorbereiten

Ganz im Osten von Hope County stoßt ihr auf Sharky Boshaw. Er hat einen Posten der Highwaymen erobert und möchte ihn mit eurer Hilfe gründlich sichern. Deshalb klappert ihr zunächst alle fünf Zielmarkierung ab, um ein paar Fallen aufzustellen. Auch danach befolgt ihr einfach Sharkys Befehlen, in dem ihr wie gewünscht das Ventil aufdreht, mit ihm redet und seinen Drink annehmt. Erst danach wird es kniffelig, weil nun der Angriff der Highwaymen bevorsteht – und der ist mehr als heftig! Ihr solltet euch deshalb für diese Mission einen Helfer aussuchen.

Abenteuer beim Babysitting: Den Überfall überstehen

Der Überfall besteht aus drei Phasen. In der ersten greifen die Highwaymen von Westen, in der zweiten von Osten und in der dritten von beiden Seiten an. Ihr solltet euch als Erstes auf die zentrale Plattform stellen und die beiden stationären Geschütze registrieren. Diese sind für eure Verteidigung essentiell wichtig!

Die meisten Gegner laufen über die Hügel und stürmen blind in eure Richtung. Passt jedoch auf, falls einer die neben euch hängende Seilrutsche benutzt: Daraufhin schlüpft er hindurch und steht kurz darauf hinter euch! Weil ihr die stationären Geschütze nicht um 180 Grad drehen könnt, müsst ihr sie kurz verlassen und euch um den Eindringling kümmern, bevor er euch niederschlägt.

Laut Missionsziel sollt ihr die Fallen schützen, die Sharkys Anlage sichern. Achtet deshalb auf die Warnungen am oberen Bildschirmrand, die euch vor einem akuten Beschuss auf Sharkys Einrichtung informieren: Sobald eine solche aufploppt, müsst ihr schnellstmöglich die schießwütigen Gegner lokalisieren sowie eliminieren.

Zum Glück ist die Mission noch nicht verloren, wenn die Fallen zerstört sind. Allerdings können die Highwaymen ab sofort auch ohne Seilrutsche ins Zentrum gelangen und es mit Bomben präparieren. Erneut werdet ihr in dem Fall gewarnt und müsst sofort die platzierte Bombe suchen sowie entschärfen.

Sorgt jedenfalls dafür, dass der von euch ausgesuchte Helfer stets in eurer Nähe ist. Das größte Problem besteht nämlich in der Menge der Gegner, die euch schnell überwältigen können. Solltet ihr dabei “sterben“, dann kann euch euer Helfer “wiederbeleben“. Andersherum müsst ihr natürlich ebenfalls darauf achten, dass es eurem Kollegen gut geht. Liegt nämlich er am Boden, dann kann er euch schwerlich helfen.

Ansonsten benötigt ihr einfach nur genügend Ausdauer. Die Highwaymen beenden den Angriff, sobald die Nacht vorbei ist. Ihr könnt also anhand des Tageslichts ungefähr abschätzen, wie lange ihr noch ausharren müsst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel