Komplettlösung - Far Cry: New Dawn : Komplettlösung & Tipps: Kampagne, Begleiter und Crafting

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry: New Dawn: Ein Bärendienst

Ort: Der Startpunkt befindet sich nördlich von Prosperity im F.A.N.G.-Zentrum.

Steuert zuerst das Gebäudedach von Westen an, damit ihr bequem von oben alle vor Ort stationierten Highwaymen eliminieren könnt. Danach schnappt ihr euch den Hinweis im gelben Kästchen, das wiederum auf der Ostseite der kleinen F.A.N.G.-Zentrum-Bude liegt.

Demnach müsst ihr einen Bären bezwingen, der den Schlüssel zur Schatzkammer bei sich trägt. Genau genommen sollt ihr ihn mit einem Zeichen anlocken - und weil euch hierfür nichts besseres zur Verfügung steht, kehrt ihr zurück auf das Gebäudedach von vorhin. Dort hängt nämlich eine Glocke, die bereits nach einem Schuss mit eurer Waffe läutet und so den Bären anlockt. Den tötet ihr sogleich, wobei ihr euch notfalls einen bereits rekrutierten Helfer wie Carmina als Unterstüztung herbeiruft.

Ist der Bär tot, dann schnappt ihr euch den Schlüssel, den er um seinen Hals trägt. Jetzt müsst ihr noch die Tür zum Schatz finden, die beinahe besser versteckt ist als der Bär: Geht vom Gebäude aus gesehen nach Südwesten, bis ihr ein Loch im Boden entdeckt. Dort springt ihr hinein und gelangt zur besagten Tür.

Durchdrehen

Ort: Der Startpunkt befindet sich westlich des Außenpostens Die Schrauberbude in Parkers Höhle.

In Parkers Höhle fällt euch sofort die blau leuchtende Maschine auf, die fröhlich vor sich hin brutzelt. Bevor ihr euch mit ihr beschäftigt, kümmert ihr euch erst einmal um die Highwaymen. Danach sucht ihr die Kiste bei der Schatzmarkierung auf und lest die darin liegende Notiz.

Demnach wird die Bunkertür zum Schatz von der aktiven Maschine blockiert. Ihr müsst sie also irgendwie abschalten – oder am besten ganz vom Strom abklemmen.

Das wiederum geht nur, wenn ihr den Schalter im nebenstehenden Gebäude betätigt. Leider ist deren Eingangstür ebenfalls verschossen - und zwar von innen. Allerdings entdeckt ihr links neben der Tür eine weitere Nachricht, demnach man das Türschloss durch das Dachfenster sehen könne.

Also klettert ihr auf das Dach des Gebäudes und geht zum vergitterten Fenster. Von dort könnt ihr in der Tat die Eingangstür von der anderen Seite betrachten und sogleich das gelb leuchtende Schloss mit einem Schuss kaputt schießen.

Im Inneren des Gebäudes haltet ihr euch links, bis ihr den erwähnten Schalter findet. Drückt ihn, um die Maschine abzuschalten, und kehrt zu eben dieser zurück. Nun solltet ihr die am Boden eingerichtet Luke öffnen und somit den Bunker betreten, worin der Schatz liegt.

Zielübung

Ort: Der Startpunkt liegt nordöstlich des Außenpostens Die Schrauberbude und westlich der Raffinerie.

Die Notiz bei der Zielmarkierung erzählt von irgendwelchen Zahnrädern und einer Maschine, die sich in der Nähe befindet. Im Nordosten entdeckt ihr zudem eine Bunkertür, die sich öffnen lässt. Leider stoßt ihr auf eine Treppe mit einer weiteren Tür, die verschlossen ist. Lauft ihr hingegen noch weiter nach Nordosten, dann gelangt ihr zu einer Baustelle mit einem Loch im Boden.

Springt ihr nach unten, dann seht ihr ein paar der Zahnräder, von denen die Notiz sprach. Haltet ihr euch rechts, dann gelangt ihr wieder nach draußen ins Freie und zu zwei Highwaymen. Haltet ihr euch hingegen links, dann erreicht ihr eine Gittertür. Beachtet sogleich die beiden Eimer, die links wie rechts neben der Tür hängen.

Während zu eurer Rechten weitere Zahnräder zu sehen sind, ortet ihr zu eurer Linken einen Hebel. Drückt ihn probehalber und beobachtet, wie sich das große Holzrad links daneben dreht. Schaut euch vor allem die Lücke des Rads an: Sobald sie sich oben befindet, seht ihr für einen kurzen Moment eine rotierende Zielscheibe. Schießt einmal auf sie und geht nun ein paar Schritte nach rechts zur Seite.

Ihr solltet ein weiteres Gitter vor Augen haben, hinter dem sich eine zweite Zielscheibe bewegt. Schießt sie ebenfalls ab und wiederholt das Spielchen mit den beiden folgenden Scheiben, die erscheinen. Daraufhin sollten die vier Glühlampen zwischen dem Gitter und dem drehenden Holzrad leuchten.

Schaut wieder in Richtung Gittertür und beobachtet den linken Eimer: Der sollte sich aufgrund des von euch aktivierten Mechanismus füllen und die Tür leicht anheben. Allerdings reicht dies noch nicht aus, um hindurch schlüpfen zu können.

Dreht euch deshalb weiter nach rechts und schaut euch die Vorrichtung mit den vielen Zahnrädern an. Auch dort seht ihr vier Zielscheiben, die sich ständig auf und ab bewegen. Sobald ihr sie allesamt einmal abgeschossen habt, füllt sich der zweite Eimer und das Gitter öffnet sich vollständig. Daraufhin könnt ihr den Bunker mit dem Schatz betreten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel