Preview - Gears 5 : Gamescom-Vorschau: So wird der neue Horde-Modus

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Fazit

Sascha Göddenhoff - Portraitvon Sascha Göddenhoff
Warum so kompliziert?

Ich mochte immer die relativ klare Ausrichtung des Horde-Modus. Vier Freunde tun sich zusammen und reißen Locust den schuppigen Hintern auf. Hier ein Geschütz bauen, dort einen Stacheldraht legen, dann die Runde starten und schnetzeln. Das war weder zu simpel noch zu anspruchsvoll, sondern genau richtig bemessen. Schließlich macht die Horde allein schon genug Ärger.

Bereits bei Gears of War 4 erschien mir der Modus teilweise aufgeblasen und verkopft. Gears 5 kommt mir nun mit Klassen und zig Perks, deren Einsatz und Auswirkungen ich vermutlich auch nach Stunden nicht verstanden habe. Dazu noch Ultimate-Fähigkeiten, passive Skills und Auflevel-Mechaniken, fertig ist die Verwirrung. Vielleicht löst sich das nach dem Erscheinen des Spiels schnell in Wohlgefallen auf, aber aktuell stehe ich dem neuen Horde-Modus ziemlich skeptisch gegenüber.

Noch mehr Eindrücke direkt von der Gamescom:

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel