Komplettlösung - Metro Exodus : Komplettlösung & Tipps, Fundorte aller Tagebucheinträge & Postkarten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Metro Exodus: Alle Tagebucheinträge - Die Wolga/Frühling

Auf der ersten offenen Karte des Spiels ist es deutlich schwerer geworden, alle Sammelobjekte ausfindig zu machen. In „Die Wolga“ sind nichtsdestoweniger dreizehn Notizen und Tagebucheinträge versteckt worden, die von Artjom gefunden werden müssen, sofern ihr „Bibliothekar“ freischalten wollt. In dieser Liste verraten wir euch, wo auf der Map ihr suchen und was ihr dafür tun müsst, um diese Sammlerstücke euer eigen nennen zu können. Außerdem findet ihr hier das eine Collectable aus dem Zwischenspiel „Frühling“.

Schimmeliger Stamm

Dieses Collectable könnt ihr finden, nachdem ihr die Burg mit den Fanatikern verlassen habt. Nach der Attacke des Katfisches könnt ihr ein abgestürztes Flugzeug sehen. Zwischen diesem Flugzeug und der Aurora, in dem Bereich, in welchem die elektrische Kugel ihr Unwesen treibt, steht eine kleine Hütte, mit zwei Leichen darin und Matratzen davor. Auf einer dieser Matratzen liegt dieser Tagebucheintrag.

Durchnässte Notiz

Auch wenn dieses Sammelobjekt in der Liste eine Stelle höher steht, so kann es doch erst nach „Verblasste Notiz“ gefunden werden. Nämlich sobald ihr den Auftrag bekommt, herauszufinden, was mit Anna passiert ist. Klettert während der Mission „Finde Anna“ in das markierte Loch und rettet sie. Folgt dann dem Weg einige Meter entlang, bis ihr neben einigen Fässern und einer kleinen Gaslampe eine Kellertür findet, deren Schloss zerstört werden kann. Tut dies und sucht im Raum dahinter nach dem begehrten Objekt.

Verblasste Notiz

Sucht im Südwesten des Gebiets nach einem alten Bahnhof, mit einem großen Kran. Die Stelle könnt ihr dem Bild unter diesem Text entnehmen. Hier führt eine Treppe in einen Keller, wo ihr einen verstrahlten Mutanten töten müsst. Dort, wo dieser aufgetaucht ist, liegt das gesuchte Sammlerstück im Regal. Wenn ihr die Aufgabe erhalten habt, zum Hafen zu gehen, kommt ihr sowieso an dieser Stelle vorbei.

Gefalteter Brief

Während der Mission „Das Terminal“ sucht ihr Duke ins einem Versteck in einem alten Waggon auf. Dieser erzählt euch von einem Banditenlager, nördlich seiner Position, wo Religiöse gefangen gehalten werden. In diesem Lager, auf einem Schreibtisch, liegt das Collectable.

Stabiler Umschlag

Schaut auf das angehängte Bild. An der Stelle, an welcher sich Artjom hier befindet, gibt es eine Ansammlung an mutierten Biestern. Außerdem steht hier ein ausgebrannter Kleinbus und in seinem Inneren diese Notiz.

Verwitterte Notiz

Dieses Sammlerstück befindet sich, wie so viele andere auch, in einem Banditenlager. In diesem Fall die alte Tankstelle im östlichen Bereich der Karte. Schaut auf das unten eingefügte Bild, wenn ihr genau wissen wollt wo. Im äußeren Bereich, beleuchtet durch eine Fackel, liegt diese Notiz auf einem alten Metallschrank. Die Tankstelle ist einer der Orte, die euch Duke während der Mission „Das Terminal“ markiert.

Verblasste Notiz

Diese Notiz könnt ihr jederzeit, am Einfachsten jedoch während der Mission „Das Terminal“ finden. Sucht die Ruinen zwischen dem Zugdepot und dem Terminal auf. Die genaue Position könnt ihr dem angehängten Bild entnehmen. Klettert dort über den Schrott hinweg hinauf und dann via Leiter zum höchsten Punkt. Hier, neben einer Leiche, liegt das begehrte Sammlerstück.

Notiz eines Banditen

Südöstlich von Dukes Versteck, dem alten Waggon, befindet sich auf dem Fluss eine kleine Insel. Sie ist einer der Orte, die ihr entdeckt, wenn ihr Dukes Richtungsangaben mit dem Fernglas folgt und auf der Karte markiert. Der Ort wird zwar stark bewacht, enthält dafür jedoch dieses Item.

Zerrissene Seite

Schaut auf das untere Bild. An der Stelle, an welcher sich dort Artjom befindet, findet ihr eine kleine Hütte, meist von einigen Telepathen bewacht. In der Hütte selbst liegt dieses Sammlerstück. Am Leichtesten erreicht ihr diesen Ort, wenn ihr von Dukes Versteck aus den Gleisen nach Nord/Nordost folgt. Hier befindet sich außerdem eine der fünf Postkarten des Gebiets.

Dickes Bestandsbuch

Dieses Sammelobjekt könnt ihr finden, wenn ihr der Mission „Das Terminal“ nachgeht. Durchquert den Bereich des Terminals, bis ihr das große rote Tor erreicht habt, welches von Artjom via Rad geöffnet werden muss. Direkt neben besagtem Tor befindet sich ein kleiner Raum und dort, neben zwei aufgebahrten Leichen, befindet sich das gesuchte Item.

Staubiges Arbeitsheft

Nordwestlich von Dukes‘ Versteck befindet sich ein weiterer Bereich voller Gegner, welcher bei erreichen mit einem entsprechenden Totenkopf markiert wird. Besiegt die Gegner und verschafft euch Zugang zu dem kleinen Container. Verbrennt die Spinnenweben mit dem Feuerzeug und schnappt euch die Notizen vom Schreibtisch. Ihr findet an dieser Stelle außerdem eine Verbesserung für Artjoms Anzug.

Blutiges Tagebuch

Diesen Tagebucheintrag findet ihr in der gleichen Gegend wie den Teddy der kleinen Nastja. Sucht den südlichsten Bereich auf, direkt am Wasser, und ihr findet eine Hütte, verschlossen durch ein zerstörbares Schloss und meist durch Telepathen bewacht. Verschafft euch Zugang und nehmt das Sammlerstück an euch.

Patientenbuch

Schaut euch das unten beigefügte Bild an. An der Stelle, an welcher sich hier Artjom befindet, könnt ihr eine kleine Insel via Boot erreichen und das Gebäude dort betreten. Dabei handelt es sich um einen der drei Orte, die während der ersten Begegnung mit Krest markiert bekommt. Im letzten Raum, auf einem kleinen Tisch, liegt dieses Sammlerstück. Da der Ort hochgradig radioaktiv verseucht wurde, gilt es schnell rein und schnell wieder raus zu eilen.

Nastjas Brief

Diese Sammlerstück gehört als einziges in dieser Liste nicht zum Kapitel „Die Wolga“, sondern zu „Frühling“. Ist die Aurora nach Überqueren der Brücke wieder unterwegs, sucht die Kabine zwischen eurer und der Werkbank auf. Dort, auf einem kleinen Tisch, liegt das gesuchte Collectable.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel