News - MSI Trident X : Gaming-PC mit neuen Intel-CPUs und RTX-Grafikkarten

    Von Kommentieren

    MSI veröffentlicht den Gaming-PC Trident X mit neuen Intel-Prozessoren der neunten Generation sowie den nagelneuen RTX-Grafikkarten von NVIDIA.

    Der MSI Trident X Gaming-PC vereint die neuesten Achtkern-Prozessoren von Intel mit einer MSI GeForce RTX-Grafikkarte in einem kompakten Gehäuse mit nur 10 Litern Volumen. Neben den neuen i7- und i9-Prozessoren der neunten Generation habt ihr die Wahl zwischen den Grafikkarten GeForce RTX 2070 oder 2080 im VENTUS-Design mit Dual-Lüftern und Doppelkugellagern.

    Trotz des geringen Gehäusevolumens setzt MSI auf starke Kühlung. Das Silent Storm 3-Kühlsystem des Trident X teilt das Gehäusevolumen in drei getrennte Zonen für Prozessor, Grafikkarte und das integrierte SFX-Netzteil. Alle Komponenten werden damit individuell und unabhängig voneinander gekühlt.

    Alle wechselbaren Komponenten sind so an den Seiten angeordnet, dass sie nach dem Entfernen der Seitenwände direkt zugänglich und einfach zu Warten oder Aufzurüsten sind. Die rechte der beiden vorinstallierten Seitenwände besteht aus Metall und lässt sich wahlweise gegen das mitgelieferte Seitenpanel aus gehärtetem Glas austauschen. Im Glas eingelassen ist ein Lüftungsgitter, um dem Prozessorkühler eine direkte Luftzufuhr zu ermöglichen. Natürlich fehlt es nicht an der Mystic-Light-RGB-Beleuchtung der Komponenten und des Gehäuses.

    Die neuen Trident X-Modelle werden im deutschsprachigen Raum ab Dezember verfügbar sein. Detaillierte Angaben zu Modellen und Preisen folgen im Vorfeld des Marktstarts

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel