News - Pokémon GO : Frühlings-Event startet in Kürze

  • Mob
Von Kommentieren

Auf der nördlichen Hemisphäre naht der Frühling, auf der südlichen der Herbst. Dieser Umschwung wird nun in Pokémon GO mit einem besonderen Event begangen.

Der Winter neigt sich in hiesigen Gefilden langsam dem Ende entgegen und der Frühling steht vor der Tür. Auf der südlichen Hemisphäre ist es genau umgekehrt und der Herbst steht bevor. Länge von Tag und Nacht gleichen sich vorübergehend an und dieses sogenannte Äquinoktium wird nun auch in Pokémon GO mit einem speziellen Event gefeiert.

Der Startschuss fällt am 19. März 2019, wie Niantic nun bekannt gegeben hat. Anschließend läuft das Event bis zum 26. März 2019. Was erwartet euch dabei? Ihr könnt Wilde-Pflanzen-Pokémon besonders häufig finden, darunter beispielsweise Myrapla, Owei, Sonnkern oder Knilz. Neben der gesteigerten Häufigkeit dieser Pokémon wechseln Lunastein und Sonnfel zur Feier des Äquinoktiums die Hemisphären; nach dem Event verbleiben diese an ihren neuen Orten.

In Raids können Pflanzen-Pokémon herausgefordert werden und euch erwarten im Rahmen der Feldforschung auch zeitlich begrenzte Forschungsaufgaben speziell zu Pflanzen-Pokémon. Zu guter letzt werden zwei neue Attacken dauerhaft ins Spiel aufgenommen:

  • Säurespeier: Arbok, Sarzenia, Tentoxa, Sleimok, Alola-Sleimok, Morlord, Baldorfish, Octillery und Schlukwech.
  • Grasmixer: Sarzenia und Tengulist
Pokémon GO - Sinnoh-Region Trailer
Ab dieser Woche jagt ihr in Pokémon GO neue Wesen aus der Sinnoh-Region, darunter Chelast, Panflam und Plinfa.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel