Komplettlösung - RAGE 2 : Komplettlösung: Tipps & Tricks, Fundorte der Datenpads, Nanotriten & Nano-Crusher

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

RAGE 2 Komplettlösung: Projekt Dagger

Diese Mission mag zwar bereits nach „Der Ranger“ aktiviert worden sein, kann aber erst spät im Spiel umgesetzt werden. Um diesen Auftrag starten zu können, müsst ihr für alle drei Anführer des Widerstands zwei Missionen absolviert haben. Für Marshall die Hauptmission „Stromausfall“ und ab Stufe 5 „Das Signal. Für Bürgermeisterin Loosum „Ödlandberühmtheit“ und ab Stufe 5 „Unter der Oberfläche“. Und schließlich für Doktor Kvasir „Bodenstation und ab Stufe 5 in den Marschen „Aufs Kreuz legen“. Erst wenn ihr das geschafft habt, bekommt ihr euer neues Ziel, hinter der westlichen Grenze zu Wildnis.

Hauptquartier der Obrigkeit

Steigt in euren Xerxes-III-Panzer und macht euch auf den Weg zum Finale, den gewundenen Pfad hoch zur Knochenbrecherspitze. Bedenkt, dass ihr ohne Predator-Panzer nicht ins HQ gelangt. Fahrt nun auf die Plattform direkt vor dem Haupttor; wartet die Ereignisse ab, das Tor wird sich öffnen und ihr könnt euren Weg fortsetzen. Fahrt nun in das Hauptquartier der Obrigkeit. Folgt der Straße solange, bis euch eine Sperre die Weiterfahrt unmöglich macht und wartet die kleine Ansprache von Cross ab.

Direkt voraus wird ein feindlicher Predator-Panzer erscheinen, also feuert zuerst auf diesen. Dann auf die Soldaten der Obrigkeit, links und rechts eurer Position und zuletzt auf die Nachzügler voraus. Im Anschluss geht es weiter der Markierung hinterher. Fahrt um die Minen auf dem Boden herum, erschießt die Gegner im Weg und bahnt euch so euren Weg zum Hauptquartier. Die feindlichen Panzer auf der Fahrbahn rechts von eurer könnt ihr anvisieren und beschießen, sobald ihr durch das Tor gefahren seid. Lasst euch also nicht auf unnötige Kämpfe ein und erledigt solche Gegner von vornherein.

Am Ende des Wegs müsst ihr den Panzer wohl oder übel verlassen. Erledigt im letzten Raum angekommen alle Feinde, die ihr erwischen könnt und setzt dann euren Weg zu Fuß fort. Das Gebiet scheint zwar groß zu sein, doch im Grunde müsst ihr lediglich dem Verlauf der Gänge und Stege folgen, um die Markierung auf der anderen Seite zu erreichen. Kommt ihr nicht vom Weg ab und springt absichtlich in die Tiefe, gibt es hier keine Möglichkeit sich zu verlaufen. Im nächsten Gang könnt ihr euch, falls nötig, mit Munition eindecken, bevor ihr durch das Loch am Ende des Flurs springt.

Unten angekommen stellen sich Walker wieder jede Menge Mutanten der Obrigkeit in den Weg. Die Kampfschrotflinte wirkt hier in Sachen Aufräumen wahre Wunder. Auch im anschließenden Raum ist es besser, den Gegnern gar keine Chance zu geben, euch mit ihren Lasern und anderen Waffen unter Beschuss zu nehmen. Im Nahkampf sind diese Feinde deutlich unterlegen, also macht euch diesen Umstand zum Vorteil. Sind alle Widersacher gefallen, geht zur Mitte des Raums und interagiert mit dem Handflächenscanner.

Erledigt die neue Welle aus Mutanten und nehmt dann einen der beiden markierten Fahrstühle für eine Fahrt tiefer in die Anlage hinein. Unten angekommen geht es mit der fröhlichen Metzelei weiter. Stärkere Gegner erfordern vor allen Dingen auf höheren Schwierigkeitsgraden ein vorsichtigeres Vorgehen, doch alles in allem bleiben die Dinge wie sie sind. Erledigt die Mutanten und folgt dem Verlauf der Gänge. Den Cyber-Crusher behandelt ihr wie gehabt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel