Komplettlösung - Sekiro: Shadows Die Twice : Komplettlösung, Tipps & Tricks, 100% Walkthrough, alle Kürbissamen, Gebetsperlen, Prothesen-Module

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Sekiro Komplettlösung: Die steile Treppe zum Burgtor

Bei der Figur des Bildhauers steht ein großes, offenes Tor, hinter dem ihr zunächst ein paar Überresten lauschen könnt. Zudem offenbart sich euch ein steiler Weg oder besser gesagt eine steile, nach oben verlaufende Treppe. Ganz oben seht ihr einen Pulk voller Gegner: vier Schützen und General Kuranosuke Matsumoto. Wie üblich solltet ihr euch zuerst um die Schützen kümmern und danach dem General einen heimlichen Todesstoß versetzen, um den Kampf gegen ihn zu vereinfachen.

Die Schützen könnt ihr relativ leicht bezwingen: Sowohl zu eurer Linken als auch zu eurer Rechten stehen zahlreiche Gebäude, auf deren Dächer ihr klettern und von denen ihr ein Luftattentat nach dem anderen ausführen könnt. Zudem eignen sich die Dächer prima zur Flucht, um die wütende Meute abzuschütteln. Ihr solltet allerdings die weiter entfernt stehenden Gebäude meiden, weil dort ein paar unangenehme Gegner Wache schieben (um die ihr euch letztlich auf einem der anderen Wege kümmert).

Habt ihr sowohl die Schützen erledigt als auch dem General auf die gleiche Weise einen Todesstoß verpasst, dann müsst ihr gegen ihn kämpfen.

General Kuranosuke Matsumoto

Euch erwartet im Prinzip der gleiche Kampf wie schon bei den beiden Generälen von zuvor, nur mit einem hässlichen Unterschied: Der Bursche hier ist um einiges kräftiger und richtet bei einem Treffer deutlich mehr Schaden an. Dafür habt allerdings auch ihr derweil aufgestockt und zumindest die bereits mehrfach erprobte Feuerwerk-Prothese im Gepäck. Damit könnt ihr den General blenden und zwei- bis dreimal schlagen, um seine Vitalität zu reduzieren. Das wiederum wirkt sich langfristig auf seine Haltung aus und verschafft euch einen wichtigen Vorteil.

Habt ihr den General geknackt, dann erhaltet ihr eine Gebetsperle. Zudem steht am oberen Ende der Treppe eine Truhe, in der sich Göttliches Gras befindet. Leider ist das große Burgtor verschlossen und lässt sich nicht von dieser Seite öffnen. Ihr könnt somit nur noch die Nische zu eurer Rechten erkunden und einen Mibu-Ballon des Reichtums abstauben, womit der Weg bereits abgeschlossen wäre.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel