Komplettlösung - Sekiro: Shadows Die Twice : Komplettlösung, Tipps & Tricks, 100% Walkthrough, alle Kürbissamen, Gebetsperlen, Prothesen-Module

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Sekiro Komplettlösung: Der tiefe See

Mit dem Tod von Okami-Anführerin Shizu könnt ihr endlich den tiefen, dunkelblauen See im Zentrum erkunden. Euch erwarten zahlreiche Goodies und gar ein weiterer Zwischenboss:

  • Unterhalb der Plattform mit der Figur des Bildhauers Futterstelle liegt ein Wertvoller Köder.

  • In dem großen Hohlraum, wo sich der Große Karpfen befand, befinden sich ein Leichter Geldbeutel und einmal Adamantitschrott.

  • Vor dem Eingang des großen Hohlraums stehen mehrere Gebäuderuinen. Unter einer von ihnen entdeckt ihr gleich drei Schatzkarpfen-Schuppen.

  • Wenn ihr bei der Brücke taucht, die der große Karpfen in der Nähe der Figur Blumenpanorama kaputt gemacht habt, dann stöbert ihr einen Roten Klumpen auf.

  • In der Nische links hinter der zerstörten Brücke ergattert ihr Magnetitschrott und einen Leichten Geldbeutel.

Zwischenboss Kopfloser (Unterwasser)

Als Nächstes begebt ihr euch mitten ins Zentrum, wo der See besonders tief ist. Ihr sichtet bereits von Weitem einen Kopflosen, den ihr ähnlich wie jenen im Unterwassergraben der Ashina-Burg bezwingen müsst. Leider ist er nicht alleine und wird von einer Illusion unterstützt, die am Rand des Kampfareals steht.

Spurtet zuerst zur Illusion, die deutlich schwächer als das Original ist und entsprechend früher aufgibt. Dabei werdet ihr von beiden fleißig beschossen, weshalb eure Grauen-Energie rasch ansteigt. Bedenkt, dass ihr unter Wasser keine Beruhigungsmittel nehmen könnt: Ihr seid zum Heilen auf die Melierte lila Kürbisflasche angewiesen!

Ist die Illusion beseitigt, dann begebt euch schleunigst zum echten Kopflosen und prügelt wie wild auf ihn ein. Er wird zwar sicherlich nach euch greifen und dabei viel Schaden anrichten, woraufhin ihr euch aber einfach kurz entfernt und euch heilt. Weil sich die Vitalität des Kopflosen in Grenzen hält, könnt ihr ihn mit dieser Kamikaze-Taktik knacken.

Ihr erhaltet im Anschluss Yasharikus Geiststurz, das genau wie ein Yasharikus Konfekt funktioniert und stattdessen Geistembleme verbraucht. Zudem stöbert ihr noch ein paar weitere Objekte in eurer näheren Umgebung auf:

  • Auf dem Grund des Sees entdeckt ihr das Skelett eines großen Fisches, vor dem zwei Schatzkarpfen-Schuppen und eine Truhe mitsamt Gebetsperle liegen.

  • Am Rand steht eine Gebäuderuine mitsamt einem Leichten Geldbeutel.

  • Gegenüber der Gebäuderuine entdeckt ihr eine versunkene Plattform, unter der ein Wertvoller Köder liegt.

  • Hinter der Gebäuderuine findet ihr ebenfalls einen Wertvollen Köder.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel