Special - Sekiro: Shadows Die Twice : 8 Tipps & Tricks, die euch das Spiel extrem erleichtern

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Tipp 5: Tricks für den Kampf, die euch das Spiel nicht erklärt

Das A und O im Kampf ist natürlich das richtige Timing beim Parieren, Ausweichen, Springen und Angreifen. Das müsst ihr lernen – da können wir euch nur wenig helfen. Es gibt aber ein paar kleine wichtige Tipps, die das Spiel nicht freizügig preisgibt und die wir euch hier verraten. So ist etwa die Länge des Gesundheitsbalkens entscheidend für die Effektivität der Haltung beim Parieren. Achtet daher darauf, dass eure Gesundheit (Vitalität) möglichst immer voll ist. Umgekehrt gilt das auch: Baut ein Gegner (vor allem Bosse wie Genichiro in der Ashina-Burg) schneller seine Haltung wieder auf, als ihr ihm zusetzen könnt, müsst ihr ihm zunächst etwas Schaden zufügen, um seine Haltungsregeneration zu verschlechtern.

Noch ein Tipp: Achtet bei euren Gegnern immer auch auf Kleinigkeiten! Diese verraten euch oftmals, was er als Nächstes vorhat: Kündigt er einen Angriff mit einem Schlachtruf an? Blitzt sein Schwert auf? Solche scheinbaren Nebensächlichkeiten machen die Gegner sehr viel ausrechenbarer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel