Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - The Outer Worlds : Zukunft der Marke liegt bei Microsoft

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  | Kommentieren

Bei Übernahmen gibt es gern mal etwas Kuddelmuddel. So auch bei Obsidian Entertainment, das 2018 von Microsoft übernommen wurde. Nun ist klar, was das für The Outer Worlds bedeutet.

Bereits 2018 wurde Obsidian Entertainment von Microsoft übernommen. Das Sci-Fi-Rollenspiel The Outer Worlds wurde aber dennoch von Private Division, einer Tochter von Take-Two veröffentlicht. Seitens Take-Two wurde vor einer Weile auch noch frohgemut verkündet, dass Take-Two als langfristige Marke in den Plänen des Publishers stand.

Wohl etwas zu früg gefreut oder ein wenig zu viel geträumt, denn in einem Statement hat Private Division nun klargestellt, dass weitere Teil von The Outer Worlds hinsichtlich des Publishings defintiv in den Händen von Obsidian und Microsoft liegen. Man sei sehr gespannt, wo bei der Marke die Reise nun hingeht.

Private Division wird sich als Publisher aber weiterhin um den ersten Teil von The Outer Worlds kümmern. Dort steht immerhin noch der Release der Erweiterung Murder on Eridanos für die Switch aus. Der DLC war bereits am 17. März für PC, PlayStation und Xbox erschienen.

The Outer Worlds - Murder of Eridanos DLC Launch Trailer

Die neue Erweiterung "Murder of Eridanos" ist ab sofort für The Outer Worlds erhältlich.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Outer Worlds (Epic)
Gamesplanet.comThe Outer Worlds (Epic)18,98€ (-68%)PC / EpicJetzt kaufen