Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - The Surge 2 : Komplettlösung & Guide: alle Missionen und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

The Surge 2: Der Weg nach Gateway Bravo: Die Östliche Unterführung durchqueren

Die Unterführung ist kein besonders großes, aber dafür recht gefährliches Gebiet. Zum einen schwirren im Dunkeln zwei Drohnen umher, die eigentlich kein großes Problem darstellen. Wenn ihr zudem einen ihrer tentakelähnlichen Arme abtrennt, dann erhaltet ihr die Waffe JCPD-Taser.

Zum anderen registriert ihr das Laservisier eines Geschütz, dass zu eurer Linken auf einer erhöht gelegenen Plattform wacht und neben dem ein A.I.D.-Soldat steht. Warnung: Die beiden sehen euch sofort, wenn ihr das Licht eures Exo-Rigs anschaltet! Deshalb raten wir, zunächst blind durch das zum Glück kleine Gebiet zu marschieren.

Lockt zuerst die Drohnen zum Eingang der Unterführung, um sie in aller Ruhe zu beseitigen. Danach lauft ihr im Dunkeln hinab und orientiert euch am brennenden Fass sowie am leuchtenden Schrotthaufen, den ihr von Weitem seht. Habt ihr den erreicht, dann könnt ihr das Licht gefahrlos anschalten und die Öffnung in der Mauer entdecken.

Sobald ihr durch die Öffnung geht, seht ihr zu eurer Linken eine Metalltreppe, die nach oben führt. Ignoriert sie für den Moment und geht stattdessen zur Ecke zu eurer Rechten. Dort seht ihr ebenfalls eine Öffnung, die von einer Kiste versperrt wird. Die könnt ihr freilich kaputt schlagen und zu einem Magnet-Lift gelangen, der euch hinauf auf einen Gang hievt.

Am anderen Ende des Gangs stoßt ihr zu eurer Rechten auf eine Steintreppe, mit der ihr noch weiter nach oben gelangt. Wenn ihr nun geradewegs zur Plattformkante spurtet, dann könnt ihr in den schwarzen Aussichtsturm springen, den ihr bereits am hinteren Ende der A.I.D.-Strassenbestigungen gesichtet habt und auf dem sich einer der Soldaten befand. Darin stöbert ihr ein geheimes Depot mitsamt Implantat-Schaltkreis auf, müsst anschließend nach unten auf die Straße springen und über den selben Weg wie vorhin zur Östlichen Unterführung laufen.

Flitzt abermals im Dunkeln zur Öffnung in der Mauer (also jene nicht (!) von einer Kiste versperrt war) und folgt nun der Metalltreppe nach oben, bis ihr wieder ein Loch vor Augen habt. Hier könnt ihr vorsichtig schräg rechts über den Schutt steigen und sowohl das Geschütz als auch den Soldaten beseitigen. Zudem stehen vor Ort ein paar Kisten mit Omni-Zellen herum.

Marschiert die Treppe weiter hinauf und lauft erneut über etwas Schutt, bis ihr euch laut Anzeige wieder bei den A.I.D.-Strassenbefestigungen befindet.

Der Weg nach Gateway Bravo: Die Hinterseite der A.I.D.-Strassenbefestigungen

Ihr seht gleich zu eurer Linken ein großes, schwarzes Tor, das ihr dank Magnetschloss und EMP-44 öffnen und so eine Abkürzung frei schalten könnt.

Ortet als Nächstes die grün leuchtende Erste-Hilfe-Station, die an einer Wand hängt. Dort stehen euch zwei Wege zur Verfügung: der linke führt euch zu einem Magnet-Lift und der rechte durch eine orangefarbene Schleuse.

Dank Magnet-Lift gelangt ihr zum Audiolog Anweisung des Doktors und seht gleich zu eurer Rechten noch einen Lift, der euch weiter rauf zu einer blutverschmierten Leiche trägt. Wenn ihr dort über den Schutt zu eurer Linken beziehungsweise hinter die kaputte Mauer steigt, dann stöbert ihr ein geheimes Depot mit einem Medi-Kraft-Konverter auf. Dessen Funktionsbeschreibung liest sich etwas missverständlich: Mit dem Implantat sammelt ihr Heil-Injektionen, die wiederum eure Gesundheit bei jedem erfolgreichen Treffer, den ihr bei einem Gegner verursacht, regeneriert.

Schaut ihr euch hingegen die Plattformkante hinter der Leiche an, dann seht ihr unter euch einen größeren Platz mit einem Lastwagen. Ihr könntet nun hinab springen, wovon wir aber abraten: Ihr landet in einem Gebiet, das ihr auch auf eine andere Weise erreicht, und schreckt mit großer Wahrscheinlichkeit mehrere Gegner auf einmal auf.

Kehrt deshalb zurück nach unten beziehungsweise zur grün leuchtenden Erste-Hilfe-Station und betretet nun die Schleuse rechts daneben. Bereits beim Durchqueren beschießt euch ein Soldat von Weitem, dessen Angriffe ihr mangels Platz zum Ausweichen nur Abblocken könnt. Habt ihr ihn erreicht sowie gekillt, dann nutzt gleich den nächsten Magnet-Lift und kämpft weiter, bis ihr euch wieder unter freiem Himmel sowie dem Platz vor Gateway Bravo befindet.

Ihr habt nun genau jenes Gebiet erreicht, auf das ihr just zuvor von oben herab geblickt habt. In der Mitte steht eine große, orangefarbene Containeranlage, während um drumherum mehrere Soldaten wachen. Lauft deshalb einmal um die Anlage herum und beseitigt nach und nach sämtliche Gegner, auf die ihr stoßt.

Im Inneren der Containeranlage steht ein geheimes Depot, aus dem ihr die Waffe Codename: Lohengrin entnehmt. Wenn ihr die Anlage wieder verlasst, dann blickt ihr direkt auf einen leuchtenden Schrotthaufen. Dreht euch sogleich um und geht am besten links an der Anlage vorbei, um geradewegs auf einen Magnet-Lift zu zusteuern. Der führt euch hinauf zu zwei schwarzen Aussichtstürmen, die dank zweier Brücken miteinander verbunden sind und auf denen ihr nochmal zwei Soldaten schnetzeln müsst. Zu guter Letzt stöbert ihr den Ausgang zum zentralen Gebiet von Gateway Bravo auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Surge 2
Gamesplanet.comThe Surge 242,99€ (-14%)PC / Steam KeyJetzt kaufen