Preview - WWE 2K19 : Spielspaß im Fokus

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Als sich 2K Sports vor einigen Jahren die WWE-Rechte unter den Nagel riss, glaubten die Fans an einen Aufschwung, der die Wrestling-Reihe in die Sphären der extrem unfangreichen Basketballspiele aus gleichem Hause hieven sollte. Doch dieser Wunsch blieb bislang unerfüllt. Für die neue Version schlagen die Entwickler eine andere Richtung ein: etwas weniger Realismus, dafür deutlich mehr Spielspaß.

Nach dem letzten Jahr kam Lynell Jinks, Creative Director von Visual Concept, zu einem recht nüchternen Fazit: Die WWE-2K-Reihe habe sich verzettelt. Man habe den Spielspaß aus den Augen verloren, stattdessen versteifte sich die Serie immer mehr auf Realismus. Das soll sich mit WWE 2K19 ändern.

Zu diesem Zweck wurden die Spielmodi überarbeitet. In der eigenen Wrestler-Karriere startet ihr bei einer kleinen Indie-Promotion und kämpft euch euren Weg nach oben in die WWE. Bei der Erschaffung des eigenen Ringkämpfers wählt ihr aus unterschiedlichen Kategorien wie Techniker oder Kraftpaket und spezialisiert euch so auf bestimmte Fähigkeiten. Das geschieht nicht via Virtual Currency wie beim großen Basketballbruder, sondern durch einen massiven Fähigkeitenbaum.

Außerdem haben die WWE-Superstars gelernt zu reden. In den Zwischensequenzen müsst ihr nicht mehr nur Textboxen lesen, sondern bekommt auch vertonte Dialoge zu hören, was die Spielerfahrung drastisch aufwertet. Ob die virtuelle WWE-Karriere aber langfristig bei der Stange halten kann, wird erst der Test der Vollversion zeigen.

Immer was zu tun

Zum Karrieremodus gesellt sich wieder der Universe-Modus dazu, in dem General Manager in spe dieses Jahr unter anderem in der Lage sind, eigene Money-in-the-Bank-Koffer zu erstellen. Mit dem Showcase-Modus zieht WWE 2K19 den Hut vor Daniel Bryan. Ihr dürft die wichtigsten Momente aus der Karriere des Anführers der ″Yes!″-Bewegung nachspielen und dazwischen seinen Gedanken lauschen, die vom Dokumentationsteam der WWE festgehalten wurden.

Neu sind die Türme. Dabei handelt es sich um eine Spielvariante, die ein bisschen an Mortal Kombat erinnert. Je nach Thema kämpft ihr gegen eine ganze Reihe verschiedener WWE-Athleten unter unterschiedlichen Voraussetzungen. Wer einen Turm schafft, darf sich über Belohnungen freuen. Zusammen mit dem erneut mächtigen Editor können sich kreative Köpfe in WWE 2K19 richtig austoben.

Dicke Schädel

Gibt es aber jetzt mehr Spielspaß? Zumindest die ersten Matches stimmen zuversichtlich. Zum einen scheint die Grafik deutlich aufpoliert: Gerade die WWE-Superstars sehen stellenweise fantastisch aus. Neue Animationen lassen das Geschehen im Ring glaubhafter, natürlicher und abwechslungsreicher aussehen. Die Aktionen werden mit größerer Wucht ausgeführt und erinnern ein bisschen an WWE Smackdown! Here comes the Pain.

  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 1
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 2
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 3
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 4
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 5
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 6
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 7
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 8
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 9
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 10
  • WWE 2K19 - Screenshots - Bild 11

Als Neuerung lassen sich spezielle Fähigkeiten mit dem Payback-System aktivieren, wenn ausreichend Schaden eingesteckt wurde. Vom plötzlichen Comeback oder von besonders harten Schlägen gibt es auch kreativere Möglichkeiten wie beispielsweise die, das Arenalicht ausfallen zu lassen, um sich an einen anderen Ort zu „teleportieren“. In dieser Hinsicht machen die Entwickler kräftig von den kreativen Spielereien Gebrauch, die in der Vergangenheit in der WWE zum Einsatz kamen.

WWE 2K19 - MyCAREER Trailer
Trailer zum MyCAREER-Modus in WWE 2K19

Des Weiteren stehen in den Einstellungen zahlreiche Optionen zur Verfügung, die das Gameplay oder einfach nur den Look des Spiels beeinflussen. Im Vordergrund stehen ulkige Varianten wie zum Beispiel ein Big-Head-Modus. Lynell Jinks bestätigte uns im Interview, dass noch viele weitere solcher Möglichkeiten im Spiel enthalten sein werden. Dennoch werden die Entwickler langfristige Probleme wohl auch in der neuen Version des Spiels nicht los. Besonders wenn ihr Aktionen in Nähe der Ringseile ausführt, können diese mitunter seltsame Formen annehmen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel