Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - Game City 2013 : Österreichs größte Videospielveranstaltung

    Von  |  | Kommentieren

    Markiert euch das Wochenende vom 27. bis 29. September fett im Kalender, denn dann ist wieder Game-City-Zeit. Zum mittlerweile siebten Mal öffnet dafür das Wiener Rathaus seine Pforten und der prunkvolle Festsaal wird mit Konsolen- und Computer-Spielen zu Österreichs größter Spielhalle. Was es dort zu sehen und zu spielen gibt, lest ihr hier.

    Eines gleich vorneweg: Natürlich haben Microsoft und Sony die neuen Konsolen im Gepäck und werden sie damit erstmals in Österreich vorstellen. Die schwarzen Kistchen werden zudem nicht einfach nur zum Anschauen herumstehen: Die Game-City-Besucher können einige der neuen Spiele gleich ausprobieren. Für die Xbox One wurden bereits das Römer-Action-Adventure Ryse: Son of Rome, der Zombie-Killer Dead Rising 3 und der neue Superrenner Forza Motorsport 5 angekündigt. Für die PS4 werden das Action-Rennspiel Driveclub und das witzige Abenteuer Knack erwartet.

    Die dritte Konsole neueren Datums, die Wii U, hat zwar schon ein Jahr auf dem Buckel, von Spielen wie den neuen Jump-'n'-Run-Hits Donkey Kong Country: Tropical Freeze und Sonic Lost World (erscheint auch bei Nintendo) werden sich die Massen aber schnell begeistern lassen. Für Party-Stimmung sorgt Wii Party U und The Legend of Zelda: A Link Between Worlds zaubert noch einen Hauch Abenteuer in die kunterbunte Nintendo-Welt. Aber auch die neuen Spiele für die alten Konsolen sollen nicht vergessen werden. So hat etwa Sony mit GT6 die Neuauflage des Rennspielklassikers Gran Turismo und den im Oktober erscheinenden PS3-Blockbuster Beyond: Two Souls mit dabei.

    Noch mehr Spielehöhepunkte

    Ubisoft wird diesmal gleich mit einer ganzen Reihe von Spielen vor Ort sein, wie etwa dem neuen Assassin’s Creed IV: Black Flag, das euch in das Goldene Zeitalter der Piraten zurückversetzt (erscheint am 31. Oktober), den familienfreundlichen Musikspielen Rocksmith 2014 und Just Dance 2014 sowie dem jüngsten Jump-'n'-Run-Hit Rayman Legends. PC-Spieler erwartet der brandneue Free-2-play-Titel The Mighty Quest for Epic Loot. Agenten-Fans dürfen sich auf den Action-Adventure-Hit Splinter Cell: Blacklist freuen.

    Electronic Arts bringt mit Battlefield 4 das neue Ballergroßereignis zu den Fans, mit FIFA 14 die aktuelle Kicker-Simulation und mit Need for Speed: Rivals den neuesten Teil der Wir-flüchten-vor-der-Polizei-Rennserie. Der andere große, neue Militär-Shooter Call of Duty: Ghosts, in dem ihr erstmals als Underdogs gegen eine überlegene Weltmacht antreten müsst, wird natürlich auch im Ab-18-Bereich anspielbar sein. Daneben wird Activision mit Destiny Science-Fiction-Atmosphäre ins Rathaus bringen und mit Skylanders Swap Force etwas zum Spielen für die Kleinen. Ein direkter Vergleich zwischen den beiden Fußballsimulationen lässt sich ebenfalls ausmachen, denn Konami wird – neben Castlevania: Lords of Shadow 2 – auch PES 2014 ins Rathaus liefern.

    Und was gibt es noch?

    Neben den Big Playern wird dieses Jahr übrigens die heimische Spieleschmiede Zeppelin Studio, die sich mit ihrem jüngsten Coup Schein den ersten Platz in der Games Competition des Microsoft Imagine Cups holte, ihren ersten Auftritt auf der Game-City haben. In 40 Jahren Spielegeschichte werden die Besucher beim SUBOTRON-Stand in der Schmidt-Halle eintauchen können. Von Pong bis Pad können hier Eltern den Kindern ihre Videospielvergangenheit vor Augen führen und gemeinsam eine Reise in vergangene Pixelwelten antreten.

    Zudem werden die Finalspiele der Konsolen-Staats- und -Schulmeisterschaft auf der Game-City ausgetragen. Dabei werden die offiziellen Staatsmeister in fünf Disziplinen – von Strategie über Action, von Sport bis Arcade - ermittelt und gekürt. Nach der vorangegangenen Qualifikation auf den größten E-Sport-Portalen und LAN-Partys messen sich die Spieler und Spielerinnen in einem spannenden E-Sport-Turnier live auf der Game-City. Und natürlich findet auch diesmal wieder gleichzeitig zur Game-City die Fachtagung F.R.O.G., diesmal unter dem Motto "Exploring and Reframing Games and Play in Context", im Rathaus statt. Wer sich der Zukunft und der Realität des Computerspielens wissenschaftlich nähern möchte: Anmelden nicht vergessen! Nähere Infos dazu unter: www.frogvienna.at/de

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel