Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Torchlight III : Torchlight Frontiers umbenannt + zurück zu den Wurzeln

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Mit Torchlight Frontiers wurde ein Diablo-Konkurrent zuletzt aus 2019 in das neue Jahr 2020 verschoben, doch jetzt ist klar: Das Spiel wird in der zunächst geplanten Form gar nicht mehr scheinen. Stattdessen wurde der Titel jetzt kurzerhand in Torchlight III umbenannt und soll im Zuge dessen auch zu den erfolgreichen Wurzeln zurückkehren.

Nachdem Torchlight Frontiers Ende letzten Jahres noch einmal auf 2020 verschoben wurde, überraschen Publisher Perfect World Entertainment und Entwickler Echtra Games heute mit einer Ankündigung: Das Spiel wird kurzerhand von Torchlight Frontiers in Torchlight III umbenannt, gilt ab sofort also als der Nächste nummerierte Hauptteil der erfolgreichen Action-RPG-Reihe.

Der Diablo-Konkurrent soll unter neuem Namen diesen Sommer zunächst via Steam für den PC erscheinen. Im Vorfeld wird es eine Closed Alpha geben, die schon am 29. Januar 2020 beginnen wird. Interessierte werden sich dann erstmals von der lebhaften Welt des Dungeon Crawlers überzeugen können.

Welchen Effekt bringt die Umbenennung sonst noch mit sich? Im Wesentlichen wurde das bislang kommunizierte Free-to-Play-Modell wieder über Bord geworfen; das nächste Torchlight wird also nicht ohne Weiteres kostenlos spielbar sein. Stattdessen besinnt man sich hier den Wurzeln der Serie und wird zum gleichen Geschäftsmodell zurückkehren, welches auch bereits bei Torchlight und Torchlight II erfolgreich funktioniert hat.

  • Torchlight III - Screenshots - Bild 1
  • Torchlight III - Screenshots - Bild 2
  • Torchlight III - Screenshots - Bild 3

Spielerisch soll der Fokus ebenfalls verändert und wieder auf einen linearen Spielfortschritt gelegt werden. Max Schaefer, CEO von Echtra Games, kommentiert die Neuorientierung insofern wie folgt: "Als wir mit der Entwicklung von Torchlight Frontiers angefangen haben, konzentrierten wir uns auf die Erstellung einer gemeinsamen Welt. Während der Entwicklung entdeckt man oft, welche Art von Spiel man entwickeln will, und wir haben erkannt, dass Torchlight Frontiers ein wahrer Nachfolger von Torchlight I & II sein sollte. Basierend auf dieser Erkenntnis und dem zahlreichen Feedback unserer Alpha-Tester haben wir beschlossen, dass Spiel zurück zu seinen Wurzeln zu bringen und es nach den klassischen Torchlight-Spielen zu gestalten, die so beliebt bei ARPG-Fans geworden sind. Wir möchten uns bei unserer engagierten Spielergemeinschaft für ihre Unterstützung und konstruktivem Feedback in der frühen Entwicklungsphase bedanken."

Torchlight III wird als reguläre Vollversion auf Steam erscheinen, samt Zugriff auf alle geplanten Spielinhalte; einen Preis nannte man zunächst aber noch nicht. Zu Beginn werdet ihr aus einer der drei Heldenklassen Zwielichtmagier, Roboschmied und Schienenkämpfer wählen und euch mit diesem dann auf die Jagd nach zahlreichem Loot begeben.

Von einer Version für PS4 und Xbox One war indes in der heutigen Pressemeldung zunächst nicht (mehr) die Rede. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel