Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Resident Evil (Film) : Reboot hat einen neuen Namen

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

Dass ein Reboot zu den Resident-Evil-Filmen in der Mache ist, dürften die meisten Fans bereits mitbekommen haben. Das Reboot hat nun einen finalen Namen bekommen nebst ein paar kleiner Infos.

So soll das Reboot von Resident Evil schlussendlich unter dem recht langen Titel "Resident Evil: Welcome to Raccoon City" veröffentlicht werden. Der Film entsteht unter der Fuchtel von Johannes Roberts ("47 Meters Down") und soll im September in die Kinos (oder wohin auch immer) kommen.

Inhaltlich greift der Film die ersten beiden Spiele der Reihe auf und versetzt euch sowohl in das bekannte Anwesen von Resident Evil, als auch die Polizeistation von Resident Evil 2. Angeblich soll Roberts eher über auf Horror als auf Action setzen, Inspiration sollen frühere Filme von John Carpenter ("Assault on Precinct 13" und "The Fog") sein.

Auch zur Besetzung gibt es reichlich Infos. So übernimmt Kaya Scodelario ("Maze Runner") die Rolle von Claire Redfield. Hannah John-Kamen ("Ant-Man and the Wasp") agiert als Jill Valentine. Weitere Rollen umfassen Robbie Amell ("Upload") als Chris Redfield, Avan Jogia als Leon S. Kennedy, Tom Hopper ("Umbrella Academy") als Albert Wesker und Neal McDonough als William Birkin.

Resident Evil - Showcase Januar 2021

Hier könnt ihr euch noch einmal den kompletten Showcase rund um Resident Evil aus der vergangenen Nacht zu Gemüte führen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel