Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - The Elder Scrolls Online : Neue NVIDIA-Technologie in Update 32

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

Während in Sachen NVIDIA alles von RTX und DLSS redet, hat der Grafikkartenhersteller bereits eine weitere Technolgie in der Pipeline und die soll erstmals in The Elder Scrolls Online zum Einsatz kommen.

Während einer Präsentation des neuen Totenlande-DLC für The Elder Scrolls Online wurde angekündigt, dass eine neue NVIDIA-Technolgie ins Spiel kommt. Die neue Technologie nennt sich DLAA (Deep Learning Anti-Aliasing) und feiert in The Elder Scrolls Online ihre Premiere. Auch DLSS soll mit ins Spiel kommen.

DLAA ist offenbar eine neue Anti-Aliasing-Technologie, die ähnlich dem Deep Learning Super Sampling auf KI-gesteuerte Algorithmen setzt. um die Kantenglättung zu optimieren. Ein Performance-Gewinn ist dadurch im Gegensatz zu DLSS nicht zu erwarten, dafür aber eine Qualitätssteigerung des Anti-Aliasing, was in Verbindung mit DLSS hochinteressant werden könnte.

DLAA soll zusammen mit DLSS im kommenden Update 32 eingespielt werden, das in Kürze auch auf dem Public Test Server eingespielt wird. Voraussetzung für DLAA ist, wie kaum anders zu erwarten, eine Grafikkarte der RTX-20- oder RTX-30-Baureihe.

Update 32 soll nebenher einige Änderungen im Kampfsystem bringen, wobei speziell kritische Treffer bei Kampf und Heilung abgeschwächt werden sollen, da diese zur Zeit sehr dominant in den Builds der Spieler genutzt werden.

The Elder Scrolls Online - Waking Flame Gameplay-Trailer

Der neue Trailer zu The Elder Scrolls Online zeigt euch anhand von Gameplay-Szenen, was euch in den beiden neuen Dungeons zum Jahres-Event Tore von Oblivion erwartet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Elder Scrolls Online: Morrowind
Gamesplanet.comThe Elder Scrolls Online: Morrowind7,99€ (-60%)PC / Mac / ZenimaxJetzt kaufen