Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Assassin's Creed: Revelations : Ezios (Er-)Lösung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 45 MinutenSchwierigkeitsgrad: schwer

Betretet den Nachbarraum, aktiviert euren Adlersinn und schaut schräg rechts auf die leuchtende Wand. Steigt auf den schmalen Holzbalken und springt von Stange zu Stange. Haltet euch dabei links, bis ihr vor euch ein kleine Lampe an der Decke hängen seht. Springt an diese und hüpft nun schräg rechts in Richtung der kleinen Holzplattform. Steigt auf sie drauf und geht zur Zielmarkierung.

Folgt dem Weg, springt an die Stange und lasst euch fallen. Plündert zu eurer Linken zwei Truhen und geht weiter um die Ecke. Sobald ihr die Soldaten seht, achtet ihr auf den einen, die direkt vor euch steht und euch den Rücken zukehrt. Schleicht euch heran und erdolcht ihn von hinten. Marschiert anschließend linksherum nahe der Wand bis zur Ecke.

Achtet auf den Hauptmann zu eurer Rechten: Wartet, bis er in eure Richtung läuft, und versteckt euch dabei hinter den Kisten, damit er euch nicht sieht. Wartet weiter, bis er zurück nach rechts marschiert. Peilt nun den Soldaten ganz links an, der überhöht auf einem kleinen Holzkonstrukt steht. Hängt euch an dieses dran und zerrt den Soldaten nach unten. Kümmert euch anschließend um die Wache, die direkt hinter dem Konstrukt bei der Tür sitzt.

Dreht euch nach rechts und klettert das schmale, hohe Holzgerüst bis ganz nach oben. Wartet nun, bis der Hauptmann wieder zurückmarschiert ist und die soeben von euch eliminierte Wache entdeckt. Streckt den Hauptmann per Attentatssprung nieder. Klettert das gleiche Gerüst von eben wieder empor, hüpft auf die Plattform direkt vor euch und anschließend auf die zu eurer Linken. Springt schräg links auf den schmalen Holzbalken und von diesem aus an die Lampe zu eurer Rechten.

Springt geradeaus auf das Holzgerüst und achtet auf die patrouillierende Wache unter euch, die auf und ab läuft. Sobald sie von euch weggeht, hechtet ihr schräg links auf das kleine Holzkonstrukt. Eliminiert rasch den arbeitenden Soldaten rechts daneben und eventuell einen weiteren Soldaten, der euch dabei gesehen hat sowie euch gefolgt ist.

Achtet wieder auf die patrouillierende Wache von eben und geht zum Holzkonstrukt rechts daneben. Klettert auf dieses und eliminiert die beiden hier stehenden Soldaten per Attentatsangriff. Marschiert anschließend rechtsherum durch die Tür nahe der Zielmarkierung.

Lauft gleich zur nächsten Markierung und klettert dort die Wand empor sowie in die Nische hinein. Folgt dem Weg und springt auf den schmalen Holzbalken. Balanciert linksherum weiter, bis ihr über einem arbeitenden Soldaten steht, und achtet gleichzeitig auf eine patrouillierende Wache zu eurer Rechten. Sobald diese sich von euch abwendet, tötet ihr den arbeitenden Soldaten. Dreht euch um und versteckt euch hinter dem Holzkonstrukt zu eurer Linken. Beobachtet die Patrouille und tötet sie hinterrücks, sobald sie sich in eurer Nähe befindet.

Geht wieder zu der Stelle, wo der arbeitende Soldat saß, und steigt dort auf das Holzkonstrukt. Springt nach vorne zur Steinsäule und nutzt diese als Deckung. Achtet auf eine zweite Patrouille und klettert die Steinsäule empor, sobald auch sie sich von euch abwendet. Oben angekommen beobachtet ihr den nächsten Feind und schlagt zu, sobald er euch den Rücken zukehrt.

Sucht zu eurer Linken nach einer Treppe und marschiert diese empor. Eliminiert noch einen arbeitenden Soldaten und geht um die Ecke. Haltet euch fortan rechts und tötet zwei weitere Patrouillen. Nutzt hierzu die Holzregale, um euch zu verstecken und sie heimlich von hinten zu erdolchen. Geht im Anschluss ein paar Schritte zurück, bis ihr zu eurer Rechten zwei in der Luft hängende Holzplattformen erspäht. Springt auf diese, bis ihr vor eurem eigentlichen Opfer steht.

Nun habt ihr zwei Möglichkeiten: Entweder ihr nutzt die Attentatsfunktion, woraufhin ihr zwar euer Opfer killt, jedoch gleichzeitig die gesamte Holzplattform, auf der es steht, zum Einsturz bringt und die Aufmerksamkeit der anderen Soldaten auf euch zieht. Oder ihr springt direkt neben ihn und tötet ihn rasch mit einem Dolchstoß von hinten. Danach lasst ihr euch am besten ganz zu eurer Linken nach unten auf den Boden fallen und marschiert zur Zielmarkierung hinter euch sowie durch die Tür. Sollte dies nicht möglich sein, dann wurdet ihr entdeckt und müsst euch vorher gegen mehrere Soldaten zur Wehr setzen.

Hinter der Tür klettert ihr das schmale Holzgerüst hinauf und hechtet zu eurer Linken von Stange zu Stange bis zur Zielmarkierung. Im folgenden Raum müsst ihr zunächst per Adlersinn euer nächstes Opfer ausfindig machen und anschließend mehrfach die gleiche Kletteraktion absolvieren: Nutzt die vielen Holzstangen sowie die von der Decke hängenden Lampen, um linksherum zu einer Wand mit lauter Holzbrettern zu gelangen. Sobald ihr diese erreicht habt, springt ihr zu dieser und klettert sie hinauf. Dreht euch um und wiederholt das Spiel.

Irgendwann gelangt ihr zu einem Holzbalken, der sich direkt über eurem Opfer befindet. Werft nun entweder eine Kirschköderbombe an den Rand, um die Wachen abzulenken, oder eine Nebelbombe mitten in die Menge. Tötet den Hauptmann rasch per Attentatssprung und flüchtet schnell zur Zielmarkierung beziehungsweise zur Tür. Dahinter nutzt ihr den Adlersinn, um eine versteckte Tür schräg rechts zu lokalisieren. Dahinter interagiert ihr mit der Statue. Ihr verlasst automatisch den Ort und müsst im Folgenden das Gebäude verlassen, um eine weitere Erinnerung abzuschließen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel