Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Pillars of Eternity : Erfolgreich durchgespielt

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren

Pillars of Eternity ist ein Rollenspiel ganz im Geiste von Baldur's Gate und Icewind Dale. Entsprechend ist es kein Leichtgewicht und nimmt euch weniger an der Hand, als ihr es von modernen Genrevertretern gewohnt seid. Wir versuchen deshalb euch mit unserer Lösung unter die Arme zu greifen.

Allgemeine Tipps & Tricks

Kämpfe geben keine Erfahrungspunkte: Nein, das ist kein Scherz: In Pillars of Eternity gibt es tatsächlich keine Erfahrungspunkte für erfolgreiches Kämpfen! Um eure Charaktere zu verbessern, müsst ihr euch den Haupt- und Nebenquests widmen. Zudem gibt es immerhin ein paar Erfahrungspunkte beim Entdecken neuer Ortschaften oder Betreten neuer Gebiete.

Zur Not zurück zum Gasthaus/zur Festung: Auf der anderen Seite könnt ihr nach einem erfolgreichen Kampf zumindest sicher sein, dass der oder die bereits von euch besiegten Gegner auch tot bleiben. Deshalb lohnt sich unter Umständen der lange Rückweg zum Gasthaus oder zur eigenen Festung, wenn euch mitten im tiefsten Dungeon die Ressourcen zum Heilen und Rasten ausgegangen sind.

Fähigkeiten der Charaktere studieren und ausprobieren: Manche Kämpfe sehen auf den ersten Blick völlig unmöglich aus. Speziell wenn ihr zum ersten Mal gegen einen versierten Magier antreten müsst. Doch bedenkt, dass eure Gruppe ebenfalls zahlreiche Fähigkeiten und Zaubersprüche besitzt. Probiert sie ruhig alle mal aus, wenn ihr an einer Stelle nicht weiter kommt. Manchmal benötigt ihr nur den richtigen Schutzzauber oder müsst den mächtigen Gegner ganz einfach niederwerfen, um den entscheidenden Vorteil zu erhalten.

Charaktere verteilt stellen, aber möglichst gemeinsam den gleichen Feind attackieren: Viele Gegner sind in der Lage, mehrere eurer Charaktere gleichzeitig zu verletzen. Um das zu verhindern, solltet ihr euch möglichst verteilt um eure Gegner platzieren und sie im Idealfall von allen Seiten umzingeln. Gleichzeitig ist es in der Regel am sinnvollsten, alle Angriffe auf einen Feind nach dem anderen zu konzentrieren. Nur wenn ihr eure Gegner regelmäßig unterbrechen müsst, um sie beispielsweise am Zaubern zu hindern, solltet ihr eure Charaktere auf unterschiedliche Ziele ansetzen.

Türen oder schmale Eingänge als Blockade benutzen: Manchmal ist es nützlich, mehrere Gegner zu einer Tür zu locken, die wiederum von euch blockiert wird. So könnt ihr verhindern, dass ihr im Kampfgeschehen umzingelt werdet. Allerdings benötigt ihr hierfür einen Mitstreiter mit hoher Ausdauer, der den Schaden an der Tür abfängt, während eure Fernkämpfer aus sicherer Entfernung zum Angriff blasen. Zudem solltet ihr den Trick nur bei einer Gruppe von Nahkampfgegnern anwenden, denn ansonsten schadet die Blockade mehr als dass sie nützt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Pillars of Eternity Hero Edition
Gamesplanet.comPillars of Eternity Hero Edition24,99€ (-10%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen