Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Pillars of Eternity : Erfolgreich durchgespielt

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren

Hylea: Das Nest über den Wolken

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Im Gegensatz zu den anderen Schreinen müsst ihr nach dem Aussprechen der Worte keine weitere Dialogoption wählen. Verlasst Teir Evron und begebt euch nach Altlied. Marschiert zur Nordostecke und redet mit Casfath über Hylea und den Drachen. Lauft anschließend nach Westen, folgt der Treppe im Norden und reist zur Nordlandschaft.

Geht bis zur Kreuzung und nehmt den Weg zu eurer Rechten. Lauft bei der zweiten Kreuzung nach Norden und bekämpft ein paar Käfer sowie Bären, sofern ihr sie noch nicht im Zuge einer Nebenquest erledigt habt. Folgt bei der dritten Kreuzung dem Weg nach Westen, bis ihr den nächsten Gegnern in die Arme lauft. Kümmert euch zuerst um den Adragan, danach um die beiden Adra-Käfer und zum Schluss um die beiden Steinkäfer.

Geht zur Nordwestecke und durchforstet sie nach allem Nützlichen, was ihr mitnehmen könnt. Klickt die Steintreppe zu eurer Linken an und hebelt den Stein auf der Treppe mit Hammer und Meißel zur Seite. Folgt der Treppe im Nordwesten und marschiert zum Drachen in Richtung Osten.

Ihr könnt nun auf Wunsch gegen ihn kämpfen, wobei ihr in dem Fall zuerst den Lindwurm aus dem Weg räumen solltet, der euch von Nordosten angreift. Anschließend solltet ihr euch möglichst verteilt um den Drachen herum stellen, um die Auswirkungen seiner flächendeckenden Angriffe zu minimieren. Zur Belohnung dürft ihr abschließend das Lindwurmnest im Nordosten plündern.

Alternativ könnt ihr aber auch eine friedliche Lösung anpeilen. Antwortet während des Dialoges mit den folgenden Optionen:

  • “Du hast hier ein Junges?“

  • “Hylea ist die Göttin der Mutterschaft.“

  • “Bist du deswegen gekommen?“

  • “Dann solltest du bleiben. Dein Junges hier großzuziehen würde Hylea ehren.“

Kehrt zurück nach Teir Evron und kniet vor Hylea's Schrein. Pfeift dem Vogel zu und sagt, dass Drachen ebenfalls Wesen des Himmels seien. Wählt anschließend entweder das Feuer oder die Schönheit und entscheidet euch abschließend stets für die erste Dialogoption, bis ihr die Gunst der Götter erlangt habt.

Berath: Diener des Todes

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Betretet den Mund des Schädels und nähert euch dem Zwerg. Greift seine Hand, nähert euch der Elfin und greift auch deren Hand. Verlasst Teir Evron und marschiert zu eurer Linken in die Höhle namens Blutiger Sand. Geht zuerst nach Nordosten und haltet euch anschließend links, bis ihr einen Raum mit einem Altar erreicht. Nähert euch dem Altar und wartet ab, was passiert. Redet mit Rehstin und sagt, dass er seine Schuld mit Berath begleichen müsse. Greift ihn an, um einen Kampf gegen Sänger, Bittsteller, Hüter und Flammenfäule zu starten.

Die Anzahl der Gegner ist hoch, aber zum Glück ist keiner von ihnen besonders stark. Verteilt deshalb eure Gruppe, um möglichst viele Gegner zu beschäftigen und zu behindern. Danach kämpft ihr euch zurück zum Eingang und verlasst die Höhle. Reist zur Ulmenküste und überquert die Brücke im Nordwesten. Haltet euch direkt dahinter rechts und überquert den Fluss, bis ihr der Hochovatin Erona begegnet.

Wenn eure Entschlossenheit hoch genug ist (das heißt mindestens 15 Punkte), dann könnt ihr Erona auf friedliche Weise überzeugen, dass ihre Zeit vorbei ist. Ansonsten müsst ihr gegen sie kämpfen, wobei weder sie noch ihre Wächter eine große Herausforderung darstellen. Abschließend müsst ihr erneut zurück nach Teir Evron marschieren, vor Berath's Schrein beten und am Ende versprechen, die Seelen dem Kreislauf zurückzugeben.

Grabinsel

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Nachdem ihr zumindest von einem Gott die Gunst erlangt habt, werdet ihr außerhalb von Teir Evron von zwei Geistern angesprochen. Begebt euch im Anschluss nach Altlied und betretet den Steg ganz im Westen. Redet mit Dorvhal und bittet ihn, euch zur Grabinsel zu fahren. Lauft nach Westen und redet erneut mit dem Geist von Iovara.

Haltet euch rechts und peilt die Nische im Nordosten an. Bekämpft zwei Pwgras und einen Menpwgra, bevor ihr euch der Passage widmet. Klickt sie an und entfernt den Schutt mit einem Brecheisen. Auf der anderen Seite müsst ihr gegen mehrere Cean Gwlas, Geister, Phantome und Schatten kämpfen, die euch von links attackieren. Verschanzt euch am besten in der Nische zu eurer Rechten und lockt die Gegner mit einem einzelnen Fernkämpfer dorthin. So könnt ihr verhindern, dass ihr umzingelt werdet.

Warnung: Nach der folgenden Aktion steuert ihr den finalen Dungeon an, aus dem es kein Zurück mehr gibt! Ihr solltet entsprechend voll ausgerüstet und mit zahlreichen Tränken ausgestattet sein. Eure Charaktere sollten mindestens (!) den zehnten Level erreicht haben, wobei wir dringend dazu raten, genügend Nebenquests für den elften oder gar zwölften zu absolvieren. Des Weiteren solltet ihr eure Ausrüstung so verzaubern, dass ihr möglichst wenig Schaden bei Feuerangriffen erleidet.

Marschiert zur Treppe zu eurer Linken und geht nach oben. Klickt euch durch den Dialog und springt in die Grube. Bereitet euch auf den Aufprall vor und greift zu guter Letzt nach eurem Kumpanen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Pillars of Eternity Hero Edition
Gamesplanet.comPillars of Eternity Hero Edition24,99€ (-10%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen