Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Pillars of Eternity : Erfolgreich durchgespielt

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren

Rache aus dem Grab [Talholz]

Zeitrahmen: 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Sobald ihr eine Gruppe von mindestens drei oder mehr Mitstreitern steuert, solltet ihr euch zurück ins Talholz begeben und die Höhle mit dem Bären aufsuchen. Setzt eure besten Fähigkeiten und Zauber ein, um das Biest zu bekämpfen, und geht anschließend zu dem violett leuchtenden Geist. Streckt eure Hand nach ihm aus und macht ihm klar, dass er tot ist. Kehrt zurück nach Goldtal und betretet Ingroeds Haus. Darin hält sich neben Ingroed auch Nantan auf, der den Geist auf dem Gewissen hat.

Ihr könnt nun im Laufe des Gespräches entweder Gnade walten lassen und ein paar Münzen als Bestechung akzeptieren oder mit dem Magistrat drohen und somit einen Kampf provozieren. Sowohl Ingroes als auch Nantan sind keine besonders guten Kämpfer, weshalb ihr sie mit Leichtigkeit besiegen könnt.

Begrabene Geheimnisse [Goldtal]

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Mitten in Goldtal stehen die Überreste eines zerstörten Tempels. Sucht die Treppe in der Mitte auf und steigt in den Untergrund. Redet mit Wirtan, der zu eurer Linken an einer Wand lehnt. Er bittet euch, die Überreste der Eothas-Priester zu suchen und zu finden.

Betretet den ersten Raum und haltet euch zunächst links, um zwei Räume voller Spinnen auszukundschaften. Kehrt zurück und kümmert euch um die beiden Will'O'Wasps im Nordosten. Danach kehrt ihr noch einmal zurück und betretet als Nächstes die Halle in Richtung Norden, in der ihr auf weitere Spinnen stoßt. Des Weiteren schwebt in der Nordostecke ein Geist, mit dem ihr per Berührung kommunizieren könnt.

Weiter westlich gelangt ihr zu einer Halle mit insgesamt vier Skudlr-Gegnern. Ihr könnt sie paarweise anlocken und somit getrennt voneinander bekämpfen. Von der Halle aus müsst ihr nun zur Südwestecke marschieren, wobei ihr am Ende vier Skudlr auf einmal bekämpfen müsst. Sie bewachen einen weiteren Geist, den ihr ebenfalls berühren könnt.

Lauft ein paar Schritte zurück und widmet euch der Nordwestecke des Gebietes. Ihr erreicht eine verschlossene Tür und eine Wand mit drei Glocken. Klickt sie an und läutet zuerst die rechte, dann die mittlere, danach die linke und zum Abschluss erneut die rechte, um die Tür zu öffnen. Dahinter gelangt ihr zu einer Treppe, die euch ein weiteres Stockwerk in die Tiefe führt.

Dort müsst ihr euch primär gegen Schatten zur Wehr setzen, von denen gleich der erste im angrenzenden Raum auf euch lauert. Danach betretet ihr den Raum im Südwesten, kümmert euch um zwei weitere Schatten und entdeckt per eingeschalteter Spähen-Funktion eine Truhe mitsamt Falle. Solltet ihr sie mit keinem eurer Gruppenmitglieder entschärfen können, dann gibt es einen billigen Trick, um den durch die Falle ausgelösten Schaden massiv zu minimieren: Wählt einen Charakter mit besonders hoher Ausdauer und Rüstungsschutz und verlasst mit allen anderen den Raum. Öffnet die Truhe mit eurem Wahlcharakter, der nun ganz alleine die geballte Feuerladung abbekommt.

Kämpft euch anschließend bis zum Raum ganz im Südwesten und setzt ein paar flächendeckende Zauber ein, um gegen die vier Schatten zu bestehen. Benutzt die Spähen-Funktion, um zwei mit Fallen gespickte Sarkophage zu lokalisieren. Zudem erscheint kurz nach dem Öffnen der beiden ein Phantom, das ihr ebenfalls besiegen solltet.

Verlasst den Raum und durchstöbert die lange Halle in Richtung Nordosten. Am anderen Ende stoßt ihr auf eine Tür, hinter der sich zwei Schatten und ein Phantom verstecken. Benutzt Durances “Abstoßendes Siegel“, um ihnen eine Falle zu stellen, und lockt sie mit einem Fernkämpfer an.

Kehrt zurück in die lange Halle und geht in der Mitte nach Südosten. Folgt dem Weg, bis ihr zwei Türen erreicht habt, von denen wiederum eine verschlossen ist. Geht zunächst durch die andere, bekämpft drei Schatten und klickt ganz im Westen das Steingesicht an. Kehrt zurück und lauft in Richtung Südosten zur Treppe, die euch zu drei Schlammgegnern und einer Robe führt. Tötet die Gegner und untersucht die Robe, um einen Schlüssel zu ergattern. Mit ihm könnt ihr die verschlossene Tür von eben aufschließen.

Folgt dem verwinkelten Gang in Richtung Nordosten, bis ihr einen Brunnen mit vier Schlammgegnern und einem Schatten entdeckt. Kümmert euch zuerst um den Schlamm und zum Schluss um den Schatten. Lauft ganz nach Südosten und zieht den Hebel, der in der Ecke an der Wand hängt. Betretet den Raum, dessen Tür sich geöffnet hat, berührt den Geist und sammelt die Überreste der Priester ein.

Marschiert zurück zum Brunnen und geht die Treppe im Nordosten hinauf. Dort müsst ihr zwei Skudlr und einen Skudlr-König bezwingen. Letzterer lässt sich prima umwerfen (beispielsweise erneut per “Abstoßendes Siegel“) und somit ungewöhnlich lange auf die Matte legen. Schnappt euch den Helm, der an der Statue im Nordosten hängt, geht die Treppe hinauf und schaltet eine Abkürzung zum Tempeleingang frei.

Lauft zu Wirtan, dem ihr entweder stumm die Überreste überreicht oder den ihr mit seinem Verrat konfrontiert.

Fortsetzung folgt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Pillars of Eternity Hero Edition
Gamesplanet.comPillars of Eternity Hero Edition24,99€ (-10%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen