Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Darksiders Genesis : Komplettlösung: Guide & Tipps für alle Kapitel und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Darksiders Genesis: Das Gerinne

Ihr landet direkt neben dem letzten Ventil (E) und stoßt nach ein paar Metern auf eine Tricktür, für die ihr einen Trickschlüssel benötigt. Achtung: Sobald ihr hindurch geht, landet ihr in einem neuen Gebiet und worin sich die Kamera beinahe um 180 Grad dreht. Deshalb müsst ihr entgegen der Übersichtskarte nach vorne anstatt nach hinten marschieren.

Nebenbei öffnet ihr am Rand eine Objekttruhe und sammelt am Ende des Weges eine Fährmannsmünze ein. Von dort könnt ihr dank Geisthaken auf eine größere Plattform hechten, wo folgende Goodies auf euch warten:

  • Hinten rechts beziehungsweise laut Karte in Richtung Südosten steht eine kleine Truhe vor einer schwach beleuchteten Felswand.

  • Direkt vor der Truhe ist eine Metallplatte mit violetten Verzierungen eingerichtet, mit der ihr nach oben zu einer Fährmannsmünze springen könnt.

  • Ganz links beziehungsweise laut Karte in Richtung Norden stolpert ihr über noch eine kleine Truhe.

  • Zwischen der kleinen Truhe ganz links und der Metallplatte mit den violetten Verzierungen liegt eine angekettete, mit Stacheln verzierte Halbkugel auf dem Boden. Wenn ihr ganz genau hinschaut, dann seht ihr direkt rechts daneben die nächste Fährmannsmünze.

  • Wenn ihr dem Weg nach hinten beziehungsweise laut Karte nach Osten folgt, dann sammelt ihr automatisch eine weitere Fährmannsmünze ein.

  • Am Ende des Weges warten ein paar Dämonen und eine Seelenkugel auf euch, die ihr sogleich zerstört. Zudem ist hier eine Ätherplattform eingerichtet.

Habt ihr bereits den Ätherfunken im elften Kapitel gefunden, dann könnt ihr ihn sogleich mit der Ätherplattform benutzen und eure Ätherkugel durch ein kleines Labyrinth manövrieren. Sobald ihr die Ätherkonsole rammt, erscheint vor euren Augen ein Gesundheit-Stein-Fragment des Eroberers.

Mit dem Stein in der Tasche verlasst ihr das Gerinne, indem ihr zurück zum Rohr marschiert und per Luftwirbel nach oben springt. Lauft anschließend zur Kreuzung und folgt nun dem Gang in Richtung Nordosten, um die Raffinerie zu betreten.

Raffinerie

Bereits nach ein paar Metern geht euch der Weg aus und ihr scheint in einer Sackgasse zu stecken. Ihr seht sowohl in Richtung Norden als auch in Richtung Osten jeweils einen blauen Kristall an der Felswand kleben. Werft probehalber eure Vorpalklinge dagegen und beobachtet, was passiert:

  • Im Falle des linken Kristalls steigt vor euren Augen sowie in Richtung Nordosten eine Plattform aus dem giftigen Fluss.

  • Im Falle des rechten Kristalls schaut ihr auf das kleine, runde Abflussgitter im Nordosten, aus dem giftige Dämpfe steigen. Diese verschwinden für ein paar Sekunden, falls ihr den rechten Kristall abwerft.

Visiert deshalb beide Kristalle nacheinander an, wobei ihr am besten mit dem linken anfangt, und werft sie gleichzeitig mit eurer Vorpalklinge ab. Dabei ist es sehr wichtig, dass ihr die Klinge vorher aufladet.

Danach springt ihr über die neue Plattform und geradewegs auf das Abflussgitter. Wartet dort geduldig, bis die Plattform hinter euch verschwindet und dafür eine weitere vor euch in Richtung Nordosten erscheint. Trödelt nicht lange und springt gleich weiter, bevor die giftigen Dämpfe zurückkommen.

Auf dem folgenden Weg stoßt ihr auf das letzte rautenförmige Portal, das sich vor euren Augen aktiviert und euch zurück zum Damm führt. Sofern ihr die fünf Ventile gedreht habt, könnt ihr nun das Becken im Stauwasser-Gebiet erkunden. Habt ihr darauf keine Lust, dann lauft einfach weiter nach Nordosten und lest unter Endboss: Verderbniskanone weiter.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Darksiders Genesis
Gamesplanet.comDarksiders Genesis11,99€ (-60%)PC / Steam KeyJetzt kaufen