Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Darksiders Genesis : Komplettlösung: Guide & Tipps für alle Kapitel und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Darksiders Genesis: Leviathans Landung: Der Parcours um den großen Felsen

Damit ist das Springen von einer winzigen Plattform zur nächsten noch lange nicht vorbei. Die gute Nachricht: Der nächste Parcours ist nicht ganz so lang. Die schlechte Nachricht: Die Kameraperspektive zeigt das Geschehen von der Seite, weshalb ein genaues Anpeilen der Plattformen deutlich schwieriger ist und wir auch keine Zeichnung liefern können. Stattdessen präsentieren wir eine kleine Bilderreihe.

Stellt euch ganz links an den Rand der Plattform und peilt den kleinen Felsen an, der langsam rauf und runter schwebt. Springt auf ihn und wartet nun, bis er möglichst weit oben schwebt. Ortet die beiden kleinen, übereinander liegenden Plattformen zu eurer Linken, zu denen ihr mit jeweils einem Doppelsprung springen müsst.

Jetzt wird es bereits kniffelig: Ungefähr auf gleicher Höhe seht ihr zu eurer Linken noch eine kleine Plattform, die ihr als Nächstes erreichen müsst. Dazu springt ihr in Richtung Südwesten und am höchsten Punkt angelangt nach Nordwesten – also so wie die Pfeile auf unserem Bild zeigen.

Beobachtet nun zwei weitere schwebende Plattformen, die sich stetig rauf und runter bewegen. Die eine befindet sich zu eurer Linken im Vordergrund und die andere im Hintergrund. Ihr solltet direkt letztere anpeilen: Wartet, bis sie sich senkt, und springt nun so nahe wie möglich am Felsen entlang nach Nordwesten. Sobald ihr wieder den höchsten Punkt erreicht, führt ihr einen Doppelsprung nach Norden beziehungsweise geradewegs zur Plattform aus.

Ihr solltet zu eurer Linken eine Wand mit einem weißen Symbol sehen, an dem ihr Wandsprünge ausführen könnt. Ortet gleichzeitig die nächste Plattform direkt über euch und hechtet gegen die Wand. Springt einmal an ihr nach oben und anschließend nach hinten auf die besagte Plattform. Von dort müsst ihr per Doppelsprung nach links hüpfen, um die Fährmannsmünze einzusacken. Dabei werdet ihr vermutlich in die Tiefe stürzen – aber Hauptsache ihr habt das Ding in der Tasche.

Wie geht es nun weiter? Ihr müsst zunächst auf die selbe Plattform von eben gelangen, die ihr per Wandsprung erreicht habt. Danach schaut ihr jedoch nicht nach links sondern nach rechts, wo ihr eine sehr dunkelblaue Plattform auf der Südseite des Felsens seht. Springt auf sie und von dort gleich wieder zurück nach links oben in die nächste, halbwegs sichere Nische.

Jetzt wird es richtig schwierig: Schaut wieder nach links und achtet auf den großen, schwebenden Felsbrocken. Wenn ihr ganz genau hinschaut, dann seht ihr auf der Südseite zwei sehr schmale Felsen, die beinahe wie Stäbe aussehen. Ihr müsst auf den rechten der beiden springen, um weiter zu kommen.

Danach solltet ihr einen weiteren Felsstab links neben dem Felsbrocken schweben sehen, der euer nächstes Ziel darstellt. Achtet hierbei auf euren Schatten und führt einen Schnellangriff aus, sobald ihr ihn seht.

Nun wird es zum Glück wieder einfacher: Nutzt das weiße Symbol zu eurer Linken, um per Wandsprung auf der Oberfläche des Felsbrockens zu landen. Dort hüpft ihr gleich weiter nach rechts auf eine weitere, dunkelblaue Nische und fliegt per Doppelsprung um den Felsen herum beziehungsweise auf dessen Ostseite. Von dort springt ihr vorsichtig eine Stufe nach der anderen hinauf, bis ihr auf der höchsten in der Nordwestecke steht. Nun seid ihr nur noch ein Doppelsprung bis zur nächsten großen Plattform mitsamt Portal und dem zweiten Leviathan-Kern entfernt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Darksiders Genesis
Gamesplanet.comDarksiders Genesis14,99€ (-50%)PC / Steam KeyJetzt kaufen