Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Darksiders Genesis : Komplettlösung: Guide & Tipps für alle Kapitel und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Darksiders Genesis: Rückkehr zum Abgrund: Den Riss voller Leerekreaturen schließen

Begebt euch zurück zum Abgrund und sucht am besten zuerst die Mauerreste in der Südostecke auf. Dort könnt ihr nun dank der Leerebombe, die ihr am Ende der Uralten Brücke gefunden habt, zwei Portal erzeugen: eines vorne an der Mauer und eines in der Nische dahinter. Geht sogleich hindurch, um zur anderen Seite zu gelangen.

Dort fällt euch zuerst der Bodenschalter mit den Verzierungen auf, auf den ihr euch stellen könnt und woraufhin sich vor euren Augen ein Tor öffnet. Die Frage ist nur, was euch dies bringt: Schließlich könnt ihr auch so links am Tor vorbei laufen und eine Fährmannsmünze abstauben. Dafür müsste laut Übersichtskarte in eurer Nähe eine Limbus-Truhe stehen – aber wo?

Schaut euch weiter um und macht folgende Beobachtungen:

  • Hinter dem Tor steht eine brennende Feuerschale.

  • Unmittelbar vor dem Tor stecken zwei Fackelhalterungen.

  • Wenn ihr euch auf den Bodenschalter stellt, dann ortet ihr sowohl in Richtung Südwesten als auch Südosten jeweils eine weitere Halterung.

Bleibt am besten auf dem Schalter stehen und spielt ein wenig mit eurer Vorpalklinge herum. Ihr stellt fest, dass ihr von eurer derzeitigen Position sowohl die Feuerschale als auch sämtliche Halterungen anvisieren könnt. Dementsprechend ist es möglich, sie allesamt mit einem Wurf anzuzünden – und wenn ihr genau dies macht, dann erscheint die besagte Limbus-Truhe zu eurer Linken! Natürlich müsst ihr vorher noch ein paar Dämonen schnetzeln, bevor ihr sie plündern dürft.

Damit seid ihr noch nicht fertig: Stellt euch vor das Tor und lauft von dort geradewegs nach links an den brennenden Kerzen vorbei. Sobald ihr einen Abgrund erreicht, springt ihr per Doppelsprung auf die andere Seite und zu einer Fährmannsmünze. Ihr landet neben einem Riss, aus dem mehrere Kreaturen herauskriechen. Wenn ihr sie tötet, dann schließt sich automatisch der Riss und ihr habt nebenbei eine kleine Nebenmissionen absolviert.

Folgt dem breiten Weg in Richtung Westen, bis ihr eine Tricktür erreicht. Ihr müsst gleich drei Schlüssel opfern, um sie zu öffnen sowie zu drei kleinen Truhen, einem GSDHT-Stein-Fragment des Schurken und einem GSDHT-Stein-Fragment des Eroberers zu gelangen.

Rückkehr zum Abgrund: Den schmalen Weg im Westen erkunden

Sucht als Nächstes die Sackgasse auf der Westseite des Abgrunds auf, dort wo ihr eine epische Truhe geplündert und zwei violette Symbole gefunden habt. Habt ihr deren Standort vergessen, dann orientiert euch am besten anm Trickschlüsselsymbol, das ebenfalls in der Sackgasse auf der Übersichtskarte eingezeichnet ist.

Erzeugt vor Ort mithilfe eure Leerebombe zwei neue Portale, springt in eines hinein und wartet. Ihr beobachtet, wie eure Spielfigur abwechselnd durch die Portale fällt und dabei immer mehr an Höhe gewinnt. Wartet geduldig, bis ihr auf diese Weise zuerst eine Fährmannsmünze und anschließend den bereits erwähnten Trickschlüssel ergattert.

Auch danach solltet ihr brav durch die Portale springen, um noch mehr Höhe zu gewinnen. Schaut gleichzeitig ganz nach links zum Bildrand und registriert den erhöht gelegenen Weg mit der Bombe: Sobald ihr hoch genug fliegt, peilt ihr sie an und schwebt zu ihr rüber.

Zerstört mithilfe der Bombe gleich mehrere Steine und sammelt zwischendurch den Vollen GSDHT-Stein des Eroberers ein. Abschließend ergattert ihr eine Fährmannsmünze und müsst einen letzten Stein sprengen, um eine Abkürzung zu einem der Leuchtfeuer frei zu schalten.

Damit habt ihr alle optionalen Gebiet in der Eisbannhöhle durchforstet, die ihr nur mit der Leerebombe erreichen könnt, und solltet zurück in den Schrein des Abgrunds kehren, um gegen den Magmahund zu kämpfen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Darksiders Genesis
Gamesplanet.comDarksiders Genesis14,99€ (-50%)PC / Steam KeyJetzt kaufen