Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Darksiders Genesis : Komplettlösung: Guide & Tipps für alle Kapitel und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Darksiders Genesis: Leeregang: Die Drehvorrichtung mit der Bombe sprengen

Sobald ihr euch im blau leuchtenden Leeregang befindet, springt ihr von Plattform zu Plattform und folgt dem Weg, bis ihr eine an der Wand klebende Bombe erspäht. Ihr könnt sie dank Geisthaken nehmen und an das rote Gestein zu eurer Rechten werfen. Danach müsst ihr es noch anzünden, wozu ihr eure Vorpalklinge einsetzt und die brennende Feuerschale im Norden zweckentfremded.

Springt nun über zwei Lücken, bis ihr vor einem verschlossenen Tor steht. Wenn ihr ganz genau hinschaut, dann seht ihr gegenüber des Tors in Richtung Nordwesten eine Nische mit einer Drehvorrichtung. Diese hängt leider in der Luft, weshalb ihr nicht zu ihr gehen und sie benutzen könnt.

Ergo hilft nur die Bombe von eben – was aber ein mächtig großes Problem darstellt: Ihr könnt euch zwar eine Bombe besorgen und an die Drehvorrichtung kleben. Doch wie zündet ihr sie an? Die einzige Feuerschale in eurer Nähe befindet sich auf der anderen Seite des Felsen. Eure Vorpalklinge kann jedoch nur in Luftlinie von einem Objekt zum nächsten fliegen und würde eben gegen jenen Felsen abprallen. Doch zum Glück gibt es eine eigentlich total simple Lösung: den Domino-Effekt!

Besorgt euch einfach mehrere Bomben und klebt sie in kurzen Abständen nebeneinander an den Felsen. Sofern sie nicht zu weit voneinander entfernt hängen, müsst ihr nur die erste per Vorpalklinge und Feuerschale anzünden. Danach sollte automatisch eine Bombe nach der anderen Feuer fangen und letztlich die Drehvorrichtung in den Felsen hinein drücken. Seht euch zudem unser Bild an, auf dem wir die bei uns funktionierende Lösung zeigen: Demnach sollten fünf bis sechs Bomben ausreichen, um einen Weg von der Feuerschale zur Drehvorrichtung zu ebnen.

Leeregang: Die Bombe zum roten Gestein transportieren

Habt ihr die Vorrichtung erfolgreich aktiviert, dann öffnet sich auch die Tür. Geht brav weiter zur nächsten Sackgasse, wo ihr ein violettes Symbol seht und entsprechend ein Portal erzeugt. Eine Plattform weiter seht ihr bereits von Weitem beziehungsweise in der Ecke einen leuchtenden Vollen Zornstein des Eroberers. Folgt ihr hingegen dem Weg nach Nordosten, dann landet ihr nacheinander bei einer brennenden Feuerschale, einem violetten Symbol und rotem Gestein.

Auf den ersten Blick ist wieder klar, was zu tun ist: Erzeugt das zweite Portal am zweiten Symbol, kehrt zurück zur Bombe und schleust diese durch eure Portale, um das Gestein zu sprengen. Das Problem: Die Bombe ist refcht schwer, weshalb ihr mit ihr im Schlepptau nicht so ohne weiteres mit durch die Gegend und über die Abgründe springen könnt.

Doch zum Glück könnt ihr eine Bombe jederzeit gegen ein beliebiges Hindernis werfen und von diesem wieder entfernen. Geht also zur nächstbesten Plattformkante, werft die Bombe gegen irgendeinen Felsen in eurer Reichweite, springt über den Abgrund und schnappt euch erneut die Bombe per Geisthaken. Wiederholt das Spielchen, bis ihr euer erstes Portal erreicht habt.

Werft schlussendlich die Bombe gegen das Gestein und zündest sie mithilfe der Feuerschale an. Darunter versteckt sich zu eurer Überraschung ebenfalls eine Bombe, die jedoch im Gegensatz zur vorhergehenden brennt und somit bei Aufnahme automatisch nach ein paar Sekunden explodiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Darksiders Genesis
Gamesplanet.comDarksiders Genesis14,99€ (-50%)PC / Steam KeyJetzt kaufen