Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Darksiders Genesis : Komplettlösung: Guide & Tipps für alle Kapitel und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Darksiders Genesis Komplettlösung: Festungsweg

Ihr landet auf einer hohen, jedoch vergleichsweise kleinen Plattform inklusive einer Fährmannsmünze. Klettert ihr obendrein die Vorsprünge in der Südwestecke hinab, dann ergattert ihr nacheinander drei Fährmannsmünzen. Abschließend marschiert ihr ein Stück nach vorne sowie rechts um die Ecke, wo auf zahlreichen kaputten Holzdielen eine fünfte Fährmannsmünze auf euch wartet.

Schaut am besten auf eure Karte und orientiert euch an dem breiten Weg, der geradewegs nach Norden verläuft. Dort stoßt ihr zunächst auf eine kleine, brennende Feuerschale. Direkt daneben ist ebenfalls eine Holzplattform eingerichtet, die an einen Luftwirbel angrenzt. Mit dem gelangt ihr zu einer quadratischen Plattform mit einer kleinen Truhe und der zweiten Balliste, die ihr natürlich ebenfalls kaputt schlagt. Und auch hier drückt sich in der vorderen, linken Ecke ein fauler Floh (F) herum.

Springt wieder zurück zur kleinen Feuerschale und folgt weiter dem Weg nach Norden, bis ihr auf eine große, brennende Feuerschale stoßt: Sie steht auf einer Holzplattform mit dem nächsten faulen Floh (G). Dahinter seht ihr ein völlig zerstörtes Holzgerüst, auf dem ihr vorsichtig entlang marschieren könnt und so zu einem Trickschlüssel gelangt.

Begebt euch abermals zurück zur kleinen Feuerschale und ortet die breite Rampe, die in der gegenüberliegenden Richtung beziehungsweise nach Westen verläuft. Geht sie jedoch nicht hinab, sondern lauft weiter zurück zur großen Feuerschale und stellt euch links daneben an den Rand der Holzplattform. Ihr solltet von dort eine Fährmannsmünze sehen, die ihr mit einem Doppelsprung erreicht. Zudem könnt ihr während eures Falls zwei weitere Fährmannsmünzen einsammeln.

Ihr landet direkt bei einem Gesprächspunkt und solltet danach ein Stückchen nach Westen zur Felsecke marschieren. Ihr solltet sogleich von Weitem einen spitz nach oben verlaufenden Steinquader sehen, über dem noch eine Fährmannsmünze schwebt. Diese zu erreichen ist nicht ganz einfach, weil ihr hierfür einen nahezu perfekten Doppelsprung absolvieren müsst. Scheitert ihr, dann landet ihr auf der Plattform unter euch und müsst euch zurück nach oben kämpfen. Ihr solltet euch deshalb zuerst weiter umsehen und die Münze zu einem späteren Zeitpunkt besorgen, am besten nachdem ihr alle Gegner in der unmittelbaren Umgebung beseitigt habt.

Geht ein paar Meter nach vorne beziehungsweise laut Übersichtskarte nach Süden, bis ihr zu eurer Rechten das untere Ende der Rampe seht. Von dort stehen euch mehrere Wege zur Verfügung:

  • Marschiert kurz die Rampe hinauf und schnappt euch die Fährmannsmünze, die am oberen Rand schwebt.

  • Folgt dem Weg in Richtung Süd-Südosten und marschiert um die Rampe herum. So gelangt ihr zu einem weiteren faulen Feuerfloh (H).

  • Westlich der Rampe entdeckt ihr eine dritte brennenden Feuerschale, die unmittelbar vor einem duneklgrauen Felsen steht. Wenn ihr euch hinter den Felsen begebt, dann stöbert ihr eine Objekttruhe auf.

Wollt ihr euch weiter der Mission widmen, dann lauft unmittelbar vor der brennenden Feuerschale weiter nach Westen. Euch erwarten zwei Steintreppen in Folge, auf denen zahlreiche Gegner lauern. Zudem solltet ihr das Holzgerüst neben der ersten Treppe zerstören, um eine kleine Truhe frei zu schaufeln.

Sobald ihr sämtliche Treppenstufen hinabgestiegen seid, solltet ihr linksherum am Rand der Plattform sowie zurück nach Süden marschieren, bis ihr eine Sackgasse mit einer weiteren kleinen Truhe entdeckt. In Richtung Norden gelangt ihr hingegen nacheinander zu einem Beschwörungsstein und einer Fährmannsmünze, die unmittelbar vor einem Abgrund schwebt.

Ihr könnt den Abgrund dank zweier Geisthaken überqueren und im Anschluss an ein paar Vorsprüngen herumklettern. Die oberen beiden sind zu Beginn blockiert, weshalb ihr nacheinander die beiden seitlich angebrachten Hebel herunter ziehen müsst.

Habt ihr hingegen alle Vorsprünge erklimmt, dann befindet ihr euch auf der Schwarzsteinmauer.

Schwarzsteinmauer

Gleich zu eurer Linken steht inmitten von Gerümpel eine kleine Truhe. Ansonsten kämpft ihr euch

nach rechts durch mehrere Gegnerwellen und könnt nebenbei ein paar rote, explosive Fässer zerstören.

Euer Weg wird erneut von einer blauen Blockade versperrt, die ihr erst nach dem Besiegen sämtlicher Dämonen zerstören könnt. Achtet in diesem Fall auf den großen Gegner mit der dicken Keule: Er hält sehr viele Treffer aus, weshalb ihr euch zunächst von ihm fern haltet und euch um seine Kollegen kümmert.

Habt ihr die Blockade beseitigt, dann erwartet euch als Nächstes eine Nebeltür. Dazwischen steht weiter vorne bei einer Feuerschale der nächste faule Floh (I). Hinter der Tür sind es nur noch ein paar Meter bis zum ersten, kleinen Endboss: dem Abgrundteufel

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Darksiders Genesis
Gamesplanet.comDarksiders Genesis14,99€ (-50%)PC / Steam KeyJetzt kaufen